Wie rechnet FA, wenn Zyklus 24 Tage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von whiteangel84 23.05.11 - 18:07 Uhr

Hi Mädels wie war es bei euch?

Habe an ZT 11 oder 12 meine ES und meine Länge ist immer so 24-26, wenn man zum FA geht und er will den letzten Tag der Mens. wissen geht der ja immer von 28 Tagen aus und dann stimmt ja die ganze Rechnung nicht!!
letzte Mens war am 26.4. dann wäre ich morgen in der 5 Woche und ET 31.01.2012, und bei 24 Zyklustagen wäre ich am 27.5. schon in der 6 Woche und ET der 27.01.2012


Hier mein ZB

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/901205/584085

Beitrag von jwoj 23.05.11 - 18:09 Uhr

Du kannst deinem FA sagen, wie lange deine Zyklen sind bzw. wann dein ES war. Dann kann er auch mit dem Datum rechnen.
Ansonsten wird er mit dem typischen 28-Tage-Zyklus rechnen und irgendwann im Verlauf der Frühschwangerschaft wird dein ET dann angepasst, weil der US Aufschluss darüber geben wird, dass das Kind schon weiter ist.

LG!

Beitrag von dolphinxx 23.05.11 - 18:15 Uhr

Hej,

ich nehme auch an, dass der FA mit einem 28-Tage Zyklus rechnen wird...und dann ggf. anpasst.

Du bist heute ES+17, d.h. 4+3. Im Normalfall kann man rechnen, dass der ES an 2+0 stattfindet und nun bei dir noch 17 Tage dazugerechnet. Gehe bei dir von dem ES an ZT 11 aus.

...und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft :-D

Lg

Beitrag von muttiator 23.05.11 - 18:52 Uhr

Für das errechnen des ET ist deine Zykluslänge unerheblich, es spielt nur eine Rolle wann der Tag der Zeugung (ungefähr) liegt.
Wenn der FA dann einen US macht schaut er nur ob die Angaben zusammenpassen und alles zeitgerecht ist.

Beitrag von unicorn1984 23.05.11 - 18:59 Uhr

Einfach reden ich hatte einen 46 Tage zyklus sagte einfach wann ich laut Tempi messen meinen ES hatte und gut wars :D

Beitrag von qrupa 23.05.11 - 21:35 Uhr

Im Mupa ist auch direkt ein Feld für die Zykluslänge, das die meisten FÄ scheinbar gern ignorieren. Wenn man dei Zykluslänge kennt dann kann man das nämlich auch wunderbar errechnen und kommt dann ziemlich genau auf den gleichen Wert wie beim ausmessen per US und liegt damit meist auch noch genauer, denn auch in der Früh SS gibt es Schwankungen im Wachstum von bis zu 5 Tagen.