Steuerklasse

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pinklady33 23.05.11 - 18:33 Uhr

Wenn mein Partner und ich nicht verheiratet sind muß ich dann was beachten wegen der Steuerklasse wenn ich nach nem jahr wieder anfange zu arbeiten mit Kind? Kann ich da eine andere ( bessere ) Steuerklasse bekommen mit Kind? Wir leben aber ganz normal zusammen in einem Haushalt.
Vielen Dank im voraus
LG Pinklady ET - 19

Beitrag von farfalla.bionda 23.05.11 - 18:35 Uhr

Also ich hab 1 #kratz in dem Fall bleibts, glaub ich, so ;-)

Beitrag von steffisternchen87 23.05.11 - 18:42 Uhr

Hallo,

nein da ihr nicht verheiratet seid, kannst du nichts ändern!

Wenn verheiratet : Beide verdienen etwa gleich, dann wählt ihr beide Stkl. 4, wenn einer mehr verdient Stkl 3 und 5.

Aber so bleibt alles wie gehabt. Stkl 1 ist das. Alleinerziehende bekommen Stkl 2.

LG Steffi

Beitrag von lilja27 23.05.11 - 18:58 Uhr

HUHU,

du hast lohnsteuerklasse 1 und das bleibt leider auch so, denn die 2 für alleinerziehende bekomst du nicht wenn du in einer eheähnliches partnerschaft mit jemanden zusammenlebst.

lg

Beitrag von pinklady33 23.05.11 - 19:07 Uhr

Vielen Dank! Hatte in der Tat was im kopf mit der 2 aber klar die iss für Alleinerziehende... so what dann bleibt es wie es ist...auch OK
Danke an alle;-)