was kostet eine tagesmutter ungefähr?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie Elterngeld, Elternzeit und Kindergeld, der Wiedereinstieg in den Beruf oder Aus- und Fortbildung sind hier richtig.

Beitrag von polo6 23.05.11 - 18:34 Uhr

ich wollte mal fragen was so ne tages mutter kostet ich arbeite zur zeit nur spät und nachtschicht max 11 tage im monat ich würde gern mal paar monate voll arbeiten um wieder anspruch auf alg 1 zu haben. harz vier habe ich nicht beantragt, nun ist es so das mein mann arbeitet von 7 - 17 uhr meine mama von 5,30-10 uhr deswegen habe ich keine kinderbetreuung vormittags. lena geht in kiga leon erst nächstes jahr wenn er 2 wird. Ich bräuchte halt alle 3 wochen wenn ich früh schicht hätte eine tages mutter von 7-10 was wird das kostn habt ihr ahnung?
lg katja

Beitrag von ballroomy 23.05.11 - 18:46 Uhr

Die Kosten sind von Region zu Region sehr unterschiedlich. In vielen Gemeinden gibt es auch einen Zuschuss vom Jugendamt. Am besten Du erkundigst Dich dort.
Sehr schwierig wird es allerdings nur alle 3 Wochen eine Tagesmutter zu bekommen. Erstens kennen die Kinder diese dann kaum, die Eingewöhnung ist schwieriger und die TaMu hat ja trotzdem 2 Plätze weg, die sie nicht mit anderen Kinder besetzen kann. (und wenig Verdienst, weil nur so selten)


Beitrag von schnitte19840 23.05.11 - 19:19 Uhr

Ich würde sagen zwischen 4-6 euro die Stunde.

#winke

Beitrag von morgenstern66 24.05.11 - 10:04 Uhr

Eine Arbeitskollegin berappt 5 Euro die Std. In BW/ländl. Region.

Als ich vor 20 Jahren ein Tageskind hatte, bekam ich 2 Mark die Std.

Bine

Beitrag von schnitte19840 24.05.11 - 12:14 Uhr

Damals musste man es auch nicht versteuern.Und wenn man über 365 euro kommt die Krankenversicherung tragen.

#winke