JGA

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von kathi2011 23.05.11 - 18:40 Uhr

Ich nochmal... jetzt geht es um den JGA
Meine Trauzeugin plan ein JGA, was ja nicht schlimm ist.
ABER ich vermute das wir weggehen und ich Sachen verkaufen muss... sie hat schon gesagt, sie hat Sachen für den JGA besorgt.
Ich möchte keine Sachen verkaufen, weil ich mich nicht zum Affen machen möchte, habe ihr das auch schon versucht zu vermitteln, habe aber das Gefühl, das sie das nicht so ganz verstanden hat. Was soll ich jetzt machen??? Soll ich ihr das besser direkt sagen???
Liebe Grüße

Beitrag von ppg 23.05.11 - 18:47 Uhr

Ja, sag es direkt - Du mußt halt dann damit leben, das sie angefressen ist.

Ich finde das "zum Affen machen" gehört nunmal dazu.

Ich frage mich bei solchen Posts immer was ihr für Freunde habt. Wenn die Braut nunmal eine kontaktscheue soziophobische Person ist, warum bescheren die engsten Freunde ihr dann keinen Wellnesstag - oder so?

Ach Du bist gar nicht soziophobisch, nur zickig? Ja dann mußt Du da durch

Ute

Beitrag von kathi2011 23.05.11 - 18:59 Uhr

1 bin ich keine kontaktscheue soziophobische Person
2 eine Zicke bin ich auch nicht, zum mindestens nicht im Freundeskreis
3 liebe ich meine Freund so sehr das ich sie nicht verletzt will
4 danke für deine Antwort

Beitrag von dani001234 23.05.11 - 18:57 Uhr

ich würde es auch direkt sagen.
ich selber würde sowas auch nicht machen wollen. bin einfach nicht der "typ" für sowas.
selbst zum 30. habe ich mich verpisst, weil ich keine klinken putzen wollte. dieses ganze im-mittelpunkt-stehen-getue bin einfach nicht ich und zwingen lassen muß man sich ja auch nicht.

Beitrag von wartemama 23.05.11 - 20:30 Uhr

Es ist m.E. nicht Sinn der Sache, daß sich die zukunftige Braut unwohl während ihres JGA fühlt. Der JGA soll Spass machen und man sollte gern daran zurückdenken.

Ich hatte auf solche Spielchen wie Kondome verkaufen etc. auch keine Lust; das ist nicht mein Ding. Meine Freundinnen kannten mich zum Glück so gut, daß sie solche Sachen von vornherein ausgeschlossen haben.

Ich würde an Deiner Stelle den direkten Weg wählen und es Deiner Trauzeugin sagen; sie hat sicherlich Verständnis!

LG wartemama

Beitrag von gh1954 23.05.11 - 20:32 Uhr

>>>Es ist m.E. nicht Sinn der Sache, daß sich die zukunftige Braut unwohl während ihres JGA fühlt. Der JGA soll Spass machen und man sollte gern daran zurückdenken. <<<

Sehe ich auch so.

Mittlerweile sind in auf einigen Partymeilen JGA untersagt, weil das überhand nahm und Gäste sich belästigt fühlten.

Beitrag von kathi2011 23.05.11 - 20:57 Uhr

Danke für Eure Antworten :-)
Ich werde dann Morgen mal mit meiner Trauzeugin reden und ich denke auch das sie dafür verstandnis hat.
Ich will ja Party machen und zwar richtig aber nichts verkaufen.
Wünsche Euch noch einen schönen Abend