3,5 Monate alt....zahnt sie schon?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ananova 23.05.11 - 18:45 Uhr

Hi!
Ich habe zwar schon 2 größere Kinder, aber ich kann mich nicht mehr erinnern!

Meine Kleine ist so 3,5 Monate alt und hat seid Freitag Durchfall.....der macht den Po auch ganz wund! Fieber hat sie keins! Trinken tut sie auch normal (wird voll gestillt!)!.....was mir noch auffällt ist, das sie ständig ihre Unterlippe in den Mund zieht und den Mund dann zusammenpresst!

Kann das echt sein, das sie schon zahnt und der Durchfall davon kommt?
Der Arzt am Telefon meinte nur....so lange sie trinkt ist alles ok!?
.....wie lang dauert der Durchfall denn so, wenn er von den Zähnen kommt?

Doofe Fragen, oder?
....hoffe ja nur, das es jemanden grade genauso geht....also das alles ok ist mit meiner Kleinen!
Ana



Beitrag von shiela1982 23.05.11 - 19:46 Uhr

hi,

meine tochter 10 monate.
ihre ersten zähne hat sie mit 7 monaten bekommen.
gezahnt hat sie schon seid dem 3 monat.
sabber,faust in den mund, bissl durchfall, usw.
jetzt wo langsam die oberen kommen hat sie auch mal fieber.
beißring gekühlt,osanit kügelchen, dentinox salbe; gekühlte gurke,karotte....

alles gute

Beitrag von sandra7.12.75 23.05.11 - 20:02 Uhr

Hallo

Meine Große Tochter hatte mit 4,5 Monaten ihre ersten Zähne.

Aber ansonsten geht es mir wie dir:Ich kann mich nicht mehr an alles erinnern.

Manchmal auch ganz gut so,oder???;-)

lg

Beitrag von elapko 23.05.11 - 20:09 Uhr

Meine Maus hat Ende des 3. Monats ihre ersten beiden Zähnchen bekommen, jetzt mit 5 1/2 weitere 2...

Also es kann durchaus sein, muss aber nicht :-) ..ist immer schwer von außen zu beurteilen, würde sagen, wenn sie viel sabbert und die Finger oder andere Gegenstände in den Mund zieht ists wahrscheinlich(er)... Aber wie gesagt, jedes Kind bekommt die Zähnchen auf seine individuelle Weise... Alles kann, nichts muss :-)

Beitrag von crumblemonster 23.05.11 - 20:37 Uhr

Hallo,

meine Kinder hatten beim Zahnen nie Durchfall. Andererseits... die Kleinen versuchen sich ja mit allem zu behelfen und stecken sich auch mehr in den Mund, so daß sie auch mehr Keimen ausgesetzt sind als 'normal'. Durchfall und Fieber können also durchaus damit zusammenhängen.

Bei den Jungs weiß ich das gar nicht mehr so, aber die Kleine hatte jetzt auch 3 Tage lang einen wunden Po und der ging erst weg, als der Zahn endlich durch war.

Das 'Durchschnittskind' bekommt mit 6 Monaten den ersten Zahn. Und da es viele Kinder gibt, die noch mit 12 Monaten 'blanke Felgen' haben, muß es ja auch genügend Kinder geben, die sehr früh ihre Zähne bekommen.

Mein Großer hat sich an den Durchschnitt gehalten. Der Kleine hatte mit 3,5 Monaten den 1. Zahn und die Kleine jetzt mit 5,5 Monaten. Ich selbst (so sagt meine Mutter) hatte wohl schon mit 3 Monaten den 1. Zahn bekommen.

Wenn der Zahn das Zahnfleisch 'durchbohrt' hat, ist das 'Schlimmste' überstanden. Dann muß er nur noch wachsen. Je nachdem wie schnell Deine Kleine ist..... Bei meinem Kleinen (also jetzt Mittleren) ging das immer sehr schnell - abends den Zahn gesehen, morgens war er durch. Die beiden anderen benötigen da schon so ihre 4-7 Tage vom 'weißen Strich' bis der Zahn endlich durch ist.

LG und alles Gute

Beitrag von kitty20 23.05.11 - 21:00 Uhr

Hallo,
bei meiner Kleinen (10 Wochen) schaut schon seit 3 Wochen der erste Backenzahn durch und vorn sieht´s auch aus, als wenn´s nicht mehr lang dauert. Sie steckt auch ständig die Hände in den Mund und ist manchmal echt quengelig. Meine Hebamme sagt, es gibt manchmal Babys, die es etwas eiliger haben :)
Blöd ist nur, das sie den Beisring oder ähnliches noch nicht selbst halten kann, so kann sie sich auch nicht selbst behelfen :(

LG Maria