Experten warnen vor Rohkost

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mamita2011 23.05.11 - 20:01 Uhr

Für alle, die es noch nicht mitgekriegt haben:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,764250,00.html
Naja, im Grunde sollen wir ja sowieso nur geschältes Obst/Gemüse und durchgegartes Fleisch essen. Aber Tomaten oder Salat ist bestimmt jeder...
Schönen Abend. mamita.

Beitrag von nanunana79 23.05.11 - 20:08 Uhr

Danke für den Link. Ich hatte vorhin schon was davon gelesen, aber konnte nicht so recht was damit anfangen.

LG

Beitrag von haruka80 23.05.11 - 20:08 Uhr

In der Morgenpost stand drin, dass der Verdacht besteht, dass beim Zubereiten(Obst/Gemüse waschen bereits die Infektion stattfindet, weil schon 100 Bakterien reichen.
Ich kauf Gemüse eh nur bei "meinem" Biobauern, bei dem weiß ich, womit er düngt und gut.
Wenn ich auch noch auf Gemüse/Obst verzichten würde, würd ich mich ja nur noch von Brötchen und Schokolade ernähren:-p

Beitrag von mamita2011 23.05.11 - 20:09 Uhr

"isst" meinte ich natürlich :-p

Beitrag von caracoleta 23.05.11 - 20:09 Uhr

wie mich diese Panikmache ank....

wenn Du mal gescheit weiterlesen würdest
"Bis die Ursache endgültig ausfindig gemacht ist, gelten die bei Seuchen ÜBLICHEN Vorkehrungsmaßnahmen: Rohkost vor dem Verzehr gründlich waschen, Lebensmittel wie Fleisch ausreichend erhitzen, um die Keime abzutöten, und gründlich Hände waschen."


Das mache ich schwanger und unschwanger. Wer etwa nicht?

Beitrag von mamita2011 23.05.11 - 20:15 Uhr

wenn du gescheit lesen würdest, hättest du herausgelesen, dass ich gar keine panik verbreitet habe.
es aber gut fände, wenn jeder die chance hätte, "gescheit" zu lesen und zu schauen.
natürlich sollten die vorkehrungsmaßnahmen selbstverständlich sein. wie ich schon schrieb.

Beitrag von caracoleta 23.05.11 - 20:17 Uhr

genau, und darum wählt man so einen Tread-Titel.... #augen

Beitrag von mamita2011 23.05.11 - 20:20 Uhr

#klatsch Das ist der Titel bei Spiegel-Online.
Hätte ich Panik machen wollen hätte ich die Bild zitiert: "Antibiotika können Killer-Keime nicht stoppen"

Beitrag von fantimenta 23.05.11 - 20:12 Uhr

man kann sich auch zu viele sorgen machen

am besten wir essen nur noch trockenes brot und trinken wasser aber bitte abgekocht ;-)

wenn du deine rohkost ordentlich wäschst bevor du sie isst kannst du trotzdem mal zu nem stück roher paprika greifen.

das bakterium gibt es nicht erst seid heute ^^


lg fanti (die sich trotzdem ungeschältes obst und gemüse zur güte führt )#mampf


Beitrag von mamita2011 23.05.11 - 20:15 Uhr

#pro gute idee! dann mach mal weiter.