wer kann helfen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sternchen68 23.05.11 - 20:20 Uhr

hallo
ich soll ultrogest nehmen.
nun habe ich schon oft gelesen das es diese medi auch für vaginal gibt.
ist es denn richtig das es zwei sorten gibt.einmal die zum einnehmen und einmal andere....oder?
also ich habe eine packung mit 90 stück und da steht drauf ...zum einnehmen.
na mal schauen ob es was bringt!
lg heike

Beitrag von miriam1811 23.05.11 - 21:04 Uhr

Das sind ein und die selben Tabletten. Man kann sie sowohl einnehmen als auch vaginal einführen. Ich würde dir zu der vaginalen Variante raten, das hat deutlich weniger Nebenwirkungen und ist besser verträglich. Das sagte meine FA und ich habe es auch selbst festgestellt.

Beitrag von sternchen68 23.05.11 - 21:38 Uhr

ich danke dir,ich war nur verwirrt weil darauf steht zum einnehmen.
hat es denn bei dir schon was gebracht?wann hörst du denn immer auf?soll die von zk12 bis 26 nehmen