Slips eine Nummer Größer für Wochenfluss?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von wussel1983 23.05.11 - 20:51 Uhr

Hallo!#winke

Kann mir jemand sagen welche Slips sich am besten eignen für den Wochenfluss? Und sollte ich lieber eine Nummer größer nehmen?
Trage jetzt noch meine "normale" Größe,die zwar unterm Bauch rutscht, manchmal,was mich aber nicht stört.
Wie ist das nach der Geburt, ist der Bauch dann gleich weg oder sollte ich lieber eine Nummer größer kaufen?

Vielen Dank im vorraus für eure Antworten :) #blume

Beitrag von kikiy 23.05.11 - 20:56 Uhr

Huhu!

Damals im Geburtstvorbereitungskurs hat die Hebamme geraten, gleich große Slips zu kaufen (Gr.44/46),alle Frauen waren normal so 38er. Hat sich auch bewährt. Zum einen wegen der riesen Surfbretter,zum anderen da ich einen KS hatte und daher lockere Wäsche bevorzugt habe,die nicht drückt oder einschneidet. Die Slips gibt es günstig bei Real zum Beispiel. Wenn sie nicht mehr benötigt werden, entsorgen und gut ist!

Alles Gute!

Beitrag von dusty1 23.05.11 - 21:29 Uhr

hallo,
also ich musste in der ss von string auf schlüppis umsteigen.die nahm ich auch nach der ss.kleiner tipp:nimm dir paar netzschlüppis aus dem kh mit die sind sehr bequem,aber hässlich.ich hatte das nicht gemacht und mich sehr geärgert.voe allem weil ich vier mal genäht wurde da unten:)
geniese die restlich zeit noch!!!

Beitrag von emmy2010 23.05.11 - 21:37 Uhr

Ich habe mir zusätzlich nur paar normale Unterhosen gekauft und das in meiner normalen Größe. Da ich in der SS aber auch noch meine "alte" Unterwäsche getragen habe, bin ich auch nicht auf die Idee gekommen mir die in einer Nr. Größer zu kaufen.

Mein Wochenfluss war nach 2 Tagen auch schon so wenig das ich normale Binden benutzen konnte. Die ersten beiden Tage habe ich die Netzschlüpper aus dem KH benutzt, die waren echt Gold wert, die halten nämlich die riesen Surfbretter aus dem KH. Ich will nicht wissen wie groß eine Unterhose sein muss das die Dinger darin gehalten werden.

Ich hatte auch einen KS wie die erste Schreiberin, kann das mit dem Druck auf der Narbe aber nicht bestätigen. Ich habe meine normale Unterwäsche getragen und nach einer Woche bin ich von Umstandshosen auf meine alten Jeans umgestiegen.

LG

Beitrag von ah2011 24.05.11 - 12:45 Uhr

Bei mir ist es jetzt auch bald soweit und ich hab mir ein paar schwarze Slips in meiner normalen Größe gekauft. Ich denke der Bauch wird noch dick sein, aber ja nicht dicker als jetzt. Im KH werde ich die Netzschlüpper anziehen und zuhause dann die normalen Slips. Ich hoffe dass der Wochenfluss wenn ich entlassen werde dann nur noch so stark ist, dass eine Camelia Nacht Binde ausreicht und die passt ja in nen normalen Slip! #kratz

Beitrag von ulmerspatz37 24.05.11 - 17:06 Uhr

meine Hebi hat zu einer Nummer größer geraten. Hab ich auch so gemacht und war gut so. strings sind für die zeit im wochenbett nicht so der hit - naja wo sollte man da die surfbretter hin tun? und wenn man gerissen und genäht ist, sind die schliesslich auch nicht so toll.