1 Jahr und Durchschlafen? Nööö!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von margarita73 23.05.11 - 21:09 Uhr

Hallo,

meine Kleine ist 1 Jahr alt. Durchschlafen is nich. In letzter Zeit wacht sie nur 1x auf, will dann gestillt werden und schläft dann wieder ein. Meine beiden Großen haben mit 10 Monaten bzw 1 Jahr durchgeschlafen. Bei Lotte jetzt hab ich den Eindruck, sie will das noch laaaange so weiterführen. Ich kann aber langsam nicht mehr. :-( Wie schlafen Eure in dem Alter und falls sie durchschlafen, verratet mir doch mal Eure Zaubermittel!

LG Sabine

Beitrag von queequeg 23.05.11 - 21:30 Uhr

Meine ist auch 1 Jahr und denkt nicht ans Durchschlafen....

Allerdings wäre ich überglücklich wenn sie nur 1 Mal wach wäre Nachts. Bei uns ist 4-6 Mal Standard...in guten Nächten 2-3 Mal. Also du siehst es geht noch schlimmer. Ich kann auch nicht mehr....muß aber immer weiter machen und wenn ich auf dem Boden lieg...immer weiter immer weiter...

Ich habe das Gefühl daß meine das nie lernen wird. Sie schläft nicht mal sporadisch besser. Bei ihr gibt es nur schlechte und sehr schlechte Nächte :(

Beitrag von senzill 23.05.11 - 22:17 Uhr

Es ist aber gar nicht so ungewöhnlich dass Einjährige nicht durchschlafen..viele Mamas sagen einfach nicht die Wahrheit was das angeht. Keine Angst es ändert sich 100% klar fragt sich wie lange noch. Wo schläft sie denn?

Beitrag von queequeg 24.05.11 - 14:55 Uhr

sie schläft in ihrem bett ein welches in unserem schlafzimmer steht. wenn sie sich nicht meldet gehen wir eltern im wohnzimmer ins bett(haben ne große schlafcouch).

wenn sie das erste mal wach wird, geh ich zu ihr und nehm sie mit zu mir ins bett.

Beitrag von mell87 25.05.11 - 08:41 Uhr

Hallo:-))))

uns geht's genauso wie euch!! Genau das gleiche, und mich macht das auch sehr ko!

Mich erleichtert das ein bisschen zu hören das nicht meine nur so schlecht schläft. Sie wird Sonntag 10 Monate.


Lg melli

Beitrag von senzill 23.05.11 - 22:21 Uhr

Sei mir nicht bös, aber das ist doch wirklich nicht schlimm einmal nachts wach zu werden und zu stillen und dann weiter zu schlafen (schreibst ja sie schläft dann weiter) da ergeht es anderen mit Einjährigen aber ganz anders (ich schließe mich da mit ein als meiner so alt war). Jedes Kind ist halt anders aber sie wird es schon auch noch hinbekommen :-)

Beitrag von kanojak2011 24.05.11 - 06:55 Uhr

Eigenes Zimmer, Bauchlage, Flasche...

...das willst du aber nicht hören:-p

und genau aus dem Grund schicken wir dir gaaaanz viel #paket Kraft und wünsche dir, dass dein Kind bald durchschläft.

Liebe Grüße

Beitrag von margarita73 24.05.11 - 08:31 Uhr

Eigenes Zimmer hat sie schon, seitdem ist es auch besser. Bauchlage mag sie nicht zum schlafen und ich gebe ihr abends schon seit Wochen ein Fläschchen. Aber nachts brauch ich ihr nicht mit einem Fläschchen zu kommen (ist mir aber auch zu umständlich) - da ist BUSEN BUSEN BUSEN geragt! ;-) Trotzdem Danke!

Beitrag von babybine 24.05.11 - 09:27 Uhr

auf's Durchschlafen hab ich auch gewartet, als meine 1 wurde. war nicht. Aber inzwischen kommt es immer öfter vor (jetzt ist sie 15 Monate).
Das braucht einfach seine Zeit bei manchen.
Allerdings wird meine auch nachts nicht mehr gestillt seit drei Monaten.

Eigenes bett und eigenes Zimmer hast du ja schon, oder? das hat bei uns geholfen. Und selbst im Bett einschlafen (mit mir daneben allerdings).

Aber 1x pro Nacht finde ich auch nicht so schlimm. Das ist ja fast wie druchgeschlafen.

Beitrag von angelbabe1610 24.05.11 - 20:52 Uhr

Hey Sabine,
dann schreib ich dir auch mal was dazu, obwohl du unser Schlafverhalten ja schon kennst ;-).
Ich habe Semih mit 12 Monaten abgestillt, so zimlich genau an seinem geburtstag. Vorher kam er 2-3x nachts zum stillen. In der Nacht auf seinen geburtstag hat er dann trotz stillen geweint und geweint. Nach 70 Min non-stop-Stillen (das kannte ich gar nicht mehr von ihm), ist mein Mann dann in die Küche, hat Milchpulver und heißes Wasser geholt. Ich hab ne Flasche gemacht und Semih hat sich 150ml wegezogen und danach 5 std geschlafen #huepf. Für mich war in dem Moment klar, dass er Hunger hatte, aber der Hunger scheinbar nicht mehr gestillt wurde. Durch die Umstellung auf ein anderes Verhütungsmittel war meine Milchproduktion wohl schneller zurückgeganege als erwartet und von der Ärztin prophezeit.
Nun gab es dann jede Nacht gegen 2-3H ne Flasche und Semih wurde auch nur 1x wach um zu trinken und gegen 6h, aber da reichte der Schnuller.
Nach 3 Wochen viel die Flasche weg, er brauchte es plötzlich nicht mehr. Der Schnuller reichte und er wurde teils erst nach 7 std wach. Nun kommen ja Zähne. Er braucht immer noch keine Flasche bzw. nur noch extrem selten, allerdings ist er jetzt sehr sehr oft nachts wach :-(.
Du siehst, Semih schläft mit seinen knapp 14 Monaten auch noch nicht durch (obwohl er es ne zeitlang tat), aber seit er nicht mehr stillt, reicht zumindest kruz Schnuller in die Schnute und kurz Händchen halten und dann schläft er weiter. Du magst ja auch nicht mehr stillen. Vielleicht versuchst du es einfach mal. Mehr als dich anschreien kann nicht passieren. Und villeicht braucht sie die dann auch bald nicht mehr und schläft besser durch.
Ich wünsche dir eine erholsame Nacht.
GlG, Alexia

Beitrag von pumpkinhead 25.05.11 - 12:24 Uhr

hallo,

unsre zwillinge werden morgen ein jahr alt und beide sind sich einig: durchchlafen ist nichts für die beiden. mindestens eine flasche brauchen sie noch in der nacht und dann ganz zeitig früh bitte die frühstücksflasche. hinzu kommt dass sie beide bis maximal um 6 früh schlafen, dann wollen sie aufstehen. dafür haben wir abends so gut wie nie probleme mit dem einschlafen :) und wenn sie das so wollen mit dem mitternachtssnack dann bekommen sie den auch, so what.

so lange sie wieder gut einschlafen, ist das für mich alles in ordnung :)

lg pumpkinhead, deren zwei jungs sich grad gegenseitig mit dem finger in den ohren pulen #verliebt