wieviel kuhmilch darf meine maus zu sich nehmen? 16 monate alt

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von aurice 23.05.11 - 21:19 Uhr

hallo,
frage steht oben, hat da jemand einen wert vom kinderartzt oder so?

und wieviel milchprodukte darf ein kind in dem alter überhaupt pro tag trinken/essen? yoghurt, käse, milch....

danke für eure antworten!

Beitrag von delfinchen 23.05.11 - 21:25 Uhr

hallo,
die höchste "dosis", von der ich gelesen habe, waren 2,2g pro kg Körpergewicht. Hab aber auch was von 2 g und drunter gelesen.
käse zählt wohl mehrfach (wars 6fach???), warum, weiß ich aber auch nicht.

wegen dieser "dosierung" geb ich weiter die säuglingsmilch, da diese weniger eiweiß hat (1,4 g pro 100 ml gegenüber 3,5g pro 100 ml bei der vollmilch). meine zwei trinken nämlich früh und abends noch 180 ml milch.

lg,
delfinchen

Beitrag von hope001 23.05.11 - 23:53 Uhr

Hallo,

die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) empfiehlt nicht mehr als 350-400ml Kuhmilchprodukte.

Aid - Infodienst für Kleinkindernährung empfiehlt etwa 300g Milcprodukte auf 3 Mahlzeiten verteilt.

LG, Hope mit Finn 18 Mon

Beitrag von neuhier2011 24.05.11 - 02:29 Uhr

Hallo,

also mein Arzt hat gesagt meine Maus darf soviel Milch und Milchprodukte zu sich nehmen wie sie will.

Sie ist jetzt 14 Monate alt und kommt so auf ca. 400-500 ml Vollmilch am Tag und dazu halt noch nen bisserl Käse, evtl. etwas Joghurt.

VLG
Jessica

Beitrag von romance 24.05.11 - 09:01 Uhr

Huhu,

meine KIA meinte auch, soviel es möchte. Es sollte nur kein Liter am Tag sein. Wenn es wegen Zahnen mal so ist, ist das kein Problem. Nierenschäden entstehen erst, wenn mann es über Jahre nimmt. Und sie würden dann auch mit massiven Durchfall reagieren, wenn es zuviel Milch ist.

Was willst du machen? Wenn dein Kind nicht isst und nur trinken will. Von Tee wird mann nicht satt. Und es sind ja dann auch nur Phasenweise.

Diese Theorie 300-400 mg ist überholt und oft steht noch das falsche im I-Net. Ich vertraue daher den Arzt. Er hat studiert, er muß sich weiter bilden und bekomtm ständig neue aktuellen Studien bwz. Zeitschriften. Sie sind verpflichtet das zu tun.

Klar sollte mann auch selbst kritisch denken, in dem Falle glaube ich doch mein KIA.

LG Netti

Beitrag von kathrincat 24.05.11 - 09:39 Uhr

max. 300 gr.