Welche Pulvermilch schmeckt der Kuhmilch am ähnlichsten?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dynastria 23.05.11 - 21:39 Uhr

Hallo!

Ich glaub, die Überschrift is bissl wirr, oder?! :-p;-)

Ich lese hier immer wieder, dass Kleinkinder keine großen Mengen an Kuhmilch zu sich nehmen sollen. Eben wegen dem Eiweiss und Co. Seh ich ja auch ein und weiss ich auch.

Aaaaaber: Unsere Maus kennt keine Pulvermilch!

Ich habe gestillt, bis sie 11,5 Monate alt war. Ab dem 6. Monat hat sie zusätzlich Tee oder stark verdünnten Saft gekriegt.

Da die MuMi dann aber immer weniger wurde, bekam sie morgens 100 ml Kuhmilch und ansonsten dann halt Milchprodukte wie Joghurt und/oder Quark.
Sie würde morgens aber auf jeden Fall mehr als diese 100 ml Milch trinken.

Hatte ne Probe von Humana Kindermilch, da hat sie gewürgt (kann ich verstehen, hab sie selber probiert, echt fies das Zeug).
Hab dann ne Packung Kindermilch von Bebivita gekauft, die mochte sie auch nicht, einmal an der Flasche genuckelt, dann verweigert. Hat danach dann 3 Tage gedauert, bis sie die Kuhmilch wieder angerührt hat.

Welche Pulver- oder Fertigmilch schmeckt denn ähnlich wie Kuhmilch?????


LG, Dynastria

Beitrag von lilaluise 23.05.11 - 21:54 Uhr

Puh, ich würde jetzt nicht mehr mit Pulvermilch anfangen.
Deine KLeine nimmt doch bestimmt noch andere Milchprodukte zu sich, da reichen meiner Meinung nach die 100ml völlig, zumal umstritten ist ob der Mensch überhaupt Kuhmilch braucht.
Wenn es nur um den Flascheninhalt geht- dann probier doch mal Reismilch. Finde ich dass es der Muttermilch gar nicht so unähnlich schmeckt!
lg

Beitrag von simone1678 24.05.11 - 10:39 Uhr

Hallo!

Wenn Du noch mal mit Pulvermilch anfangen möchtest, kann ich Dir Aptamil empfehlen.
Nachdem ich unzählige Marken durch hatte, befand unsere kleine Feinschmeckerin die für gut.
Bei den meisten anderen Sorten war entweder die Konsistenz zu dick oder der Geruch unerträglich.
Bei Aptamil ist beides prima, die richt gar nicht und ist auch schön flüssig.

Übrigens, es gibt von Aptamil so Portionsbeutel für unterwegs. Die kosten so um die 2 €, zu erst mal probieren reichts ja.

Lg Simone