Planschbeckenfrage

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von frau-aurora 23.05.11 - 22:34 Uhr

Hallo!

Wir haben ein schönes großes Planschbecken. Bisher (und je nach Wetterlage) habe ich im Sommer alle 5 Tage das Wasser gewechselt. Da ich aber keinen Gartenschlauch habe und das ganze Becken mit der Gieskanne und mit Eimern bewaffnet fülle und mir das dieses Jahr echt zu doof und zu teuer auch ist, will ich mal fragen, wie ihr das so macht?
Gibt es spezielle Mittel, die das Wasser vielleicht nicht nach 3 Tagen grün und algig werden lassen? Wenn ja, her damit! :-p
Ich möchte dieses Jahr im Sommer anderen Sport treiben, als Wasser schleppen #winke

viele Grüße
fr.-a.

Beitrag von wemauchimmer 23.05.11 - 22:47 Uhr

Na, also dann investier doch lieber ein paar Euro in einen langen Schlauch anstatt mit irgendwelchem Chemiekram die Umwelt und insbesondere auch Deine Kinder zu belasten, also meine kann ich jedenfalls nicht davon abhalten, das Wasser auch mal in den Mund zu nehmen und alle 5 Tage Wasserwechsel wär mir sowieso viel zu selten...
LG

Beitrag von frau-aurora 24.05.11 - 09:04 Uhr

Danke für deine Antwort, aber wo soll ich den Schlauch dann festmachen?? Am Küchenwasserhahn?
Ne, ich brauch was fürs Wasser. Im Schwimmbad is doch auch was drin, das schluckt auch jedes Kind...
Wenn mir also jemand einen Tip hat, dann würde ich mich freuen...

viele Grüße
fr.-a.

Beitrag von silsil 24.05.11 - 09:33 Uhr

Nachdem dein anderer Threat stillgelegt wurde.:-)

Du kannst den Schlauch durchaus am Küchenwasserhahn festmachen, brauchst dazu nur ein Zwischenstück. Gibts in jedem Baumarkt.

Der Rest steht bei Ki-Ga-Alter.

Beitrag von lady_chainsaw 24.05.11 - 09:26 Uhr

Hallöchen,

wir haben zum Glück einen Schlauch ;-)

Aber unser Planschbecken ist halt auch nicht sooo groß (der Garten schließlich auch nicht :-p), sodass wir keines mit Pumpe haben.

Wir hatten im letzten Jahr so ein Zeug, dass war extra für Kinder(!!)Planschbecken - gab´s im Baumarkt um die Ecke #pro

Das hat eigentlich ganz gut gehalten, weiß nicht mehr den Zeitraum, aber es wurde halt nicht algig und rutschig im Wasser #huepf

Gruß

Karen

Beitrag von gussymaus 24.05.11 - 10:03 Uhr

kauf dir einen gartenschlauch... das hilft ungemein... und wenn du einen längeren nimmst kannst du ihn auch IN der wohnung anschließen...

http://www.gardena.com/de/water-management/hose-connectors/gardena-adapter-fur-indoor-wasserhahne/

gibts in fast jedem baumarkt...

Beitrag von giftzwerg01 24.05.11 - 13:56 Uhr

Hallo,

das Problem ist, dass du beim Planschbecken keinen Filter/ keine Pumpe hast. Da könntest du noch so viel Chlor reinmachen, ohne Umwälzung kommst du nicht weiter.

Viele Grüße

#winke