Planschbeckenfrage

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von frau-aurora 23.05.11 - 22:36 Uhr

Hallo, habe schon im "Haushalt und Wohnen"-Forum geschrieben, aber hier gibts ja auch viele, die ein Planschbecken besitzen ;-):

Wir haben ein schönes großes Planschbecken. Bisher (und je nach Wetterlage) habe ich im Sommer alle 5 Tage das Wasser gewechselt. Da ich aber keinen Gartenschlauch habe und das ganze Becken mit der Gieskanne und mit Eimern bewaffnet fülle und mir das dieses Jahr echt zu doof und zu teuer auch ist, will ich mal fragen, wie ihr das so macht?
Gibt es spezielle Mittel, die das Wasser vielleicht nicht nach 3 Tagen grün und algig werden lassen? Wenn ja, her damit! :-p
Ich möchte dieses Jahr im Sommer anderen Sport treiben, als Wasser schleppen #winke

viele Grüße
fr.-a.

Beitrag von keep.smiling 23.05.11 - 22:57 Uhr

Wieso hast du keinen Schlauch?
Planscht ihr auf dem Balkon?

Ansonsten halt sowas in der Art:
http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/2867_26956.htm

LG ks

Beitrag von frau-aurora 24.05.11 - 09:05 Uhr

Weil ich ganz einfach keinen Wasserhahn draußen habe...sowas gibts auch ;-)

Beitrag von silsil 24.05.11 - 09:15 Uhr

Kann man den Schlauch denn nicht in Küche, Bad oder Keller anschließen?

Wäre halt um vieles leichter als mit Eimer und Gießkanne ;-)

Beitrag von murmel72 23.05.11 - 23:25 Uhr

Hallo,

wir wechseln das Wasser täglich. Am Abend nach der Benutzung sieht das ganze aus wie Gemüsesuppe, so viel Gras und Dreck schwimmt im Planschbecken herum.

Alle 5 Tage wechseln finde ich schon sehr grenzwertig.

Warum schaffst du keinen Gartenschlauch an?

Gruss
Murmel

Beitrag von marathoni 24.05.11 - 08:24 Uhr

Kaufe dir ein Chlorpulver oder eine Chlortablette und natürlich Teststäbchen ( Chlorgehalt und Ph- Wert ). Damit kannst du hantieren und somit das Wasser länger im Pool lassen. Es wird nicht grün und algig. Und für den Dreck wie Rasen usw. musst du täglich mit einem netz säubern.

Beitrag von frau-aurora 24.05.11 - 09:10 Uhr

Hallo Lydia08,
Danke für den Tip!
benutzt du das auch selbst? Der Kundenmeinung nach zu urteilen is das ja nicht der Bringer.
viele Grüße
fr.-a.

Beitrag von silsil 24.05.11 - 08:55 Uhr

Hallo,

von welcher Größe sprechen wir denn hier?

Wir wechseln unser Planschbecken täglich bzw. max. nach 2 Tagen. Das Wasser wird dann zum Blumengiesen weiterverwendet.

Ich würde mir einen langen Schlauch mit einer Kupplung für einen normalen Wasserhahn besorgen.

lg
Silvia

Beitrag von frau-aurora 24.05.11 - 09:19 Uhr

sowas is das:
http://cgi.ebay.de/Family-Kinder-Pool-Planschbecken-274cm-Meerestieren-/360363258002?pt=DE_Baby_Kind_Spielzeug_Outdoor_Spielzeug&hash=item53e752f092

und natürlich auch immer gut voll, damits auch richtig Spaß macht :-p

Und DAS will ich nicht mehr alle paar Tage leeren, is glaub ich verständlich. Ich benötige den halben Mittag zum befüllen mit der Gieskanne :-(
Ganz zu schweigen von den Kosten.

Schlauch is schlecht, weil ich keinen Hahn habe, bzw der einzige Hahn ca 50m entfernt ist. Gibts so lange Schläuche? Kann man das dann noch tragen? #gruebel

Nächstes Mal lasse ich mir kein Planschi schenken, sondern kaufe gleich ein kleineres ;-)

viele Grüße
fr.-a.

Beitrag von silsil 24.05.11 - 09:30 Uhr

Ok, das Ding ist wirklich nicht klein.;-)

Ich würde mir wirklich einen 50 m Schlauch besorgen. (ist eigentlich Standartgröße). du kannst aber auch 2 Schläuche zusammenkuppeln.

50m Schlauch ist nicht allzuschwer. Wenn du es komfortabler willst, besorgst dir noch einen Wagen, da wird der Schlauch gleich mit aufgerollt.
http://cgi.ebay.de/Schlauchwagen-50-m-Gewebeschlauch-Gartenschlauch-/280496408997?pt=DE_Haus_Garten_Garten_Bew%C3%A4ssern&hash=item414ee389a5

Den Schlauch am Wasserhahn anschließen. Da brauchts allerdings meistens auch noch ein Anschlußstück. (einfach im Baumarkt fragen)

Bissel viel Aufwand am Anfang, aber wäre mir persönlich sympathischer als mit Chemie zu arbeiten.

lg
Silvia

Beitrag von urbia-Team 24.05.11 - 09:28 Uhr

Stillgelegt: Crossposting