Durchgehend ziehen in den Leisten ???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von nycy27 24.05.11 - 00:29 Uhr

Hallo Nachteulen :-)

Ich hätte da mal eine Frage und zwar nehme ich seit 3 Wochen Metformin um meinen Zyklus zu regulieren ,habe PCO und eine leichte Insulinresistenz

Ich hab ees eigentlich immer gut vertagen aber seit ca.1 Woche habe ich ständig ein ziehen im UL und in den Leisten :-( Heute ist es so arg das ich nur breitbeinig im Bett liegen kann damit es nicht weh tut :-( Übelkeit hab ich auch :-( Und heulattacken :-[:-[

Meint ihr das sich jetzt so langsam mein Körper einstellt oder sollte ich das Medikament lieber weg lassen ??? Da ich mich ja auch übergeben muss :-(

Wie sind eure Erfahrungen ????

Lg Nicci

Beitrag von wasnun 24.05.11 - 01:55 Uhr

Wenn dir übel ist dann kann die Dosis zu hoch sein.
Wieviel musst du denn tgl. nehmen?
Halte mal Rücksprache mit dem Arzt der dir Metformin verordnet hat.
Mir war am Anfang auch immer übel und ich hatte Bauchschmerzen und daraufhin musste ich reduzieren und nach einigen Wochen wieder erhöhen.

lg wasnun