Bye Bye liebes sternkind

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von soka4ever 24.05.11 - 06:05 Uhr

Huhu
Ich werd Bye zu meinen sternkind!
Gestern waren die 12 Std meines Lebens!

Hab gestern seid 14 Uhr geschlafen! Dazwischen kurz wach.
Jetzt bin wach zwar müde kann aber Net schlafen!soviel Gedanken!
Mir ging es gestern sehr schlecht Schmerzen und Kreis Lauf und sehr Schwindel!
Jetzt geht es mit körperlich besser!seelisch nicht!
!in 2-3 Monaten versuchen wir es!ist im Moment  wie ne Ewigkeit!aber lieber warten nicht das was passiert!oder was meint ihr?wollt ein Monat warten aber die im kh haben mir zuviel Angst gemacht!
Der Wunsch ist jetzt noch Größer!

Ich wünsche euch alles gute das ihr bald alle wieder SS wird!

Lg
Sonja

Beitrag von schneckerl76 24.05.11 - 08:18 Uhr

Liebe Sonja!

Erstmal #liebdrueck

Ich kann Deinen Wunsch so verstehen!!!

Warum musst Du drei Monate warten? Wegen der AS?

Mein FA hat gesagt, einen Zyklus Pause und dann kann ich wieder starten!

Habe schon öfter gelesen, dass die Auffassung unterschiedlich ist der FA mit warten nach FGs.

Wenn Dein Wunsch so stark ist und Dir hilft die FG zu verarbeiten, warum nicht?
Aber wirklich nur, wenn medizinisch nichts dagegen spricht!

Kenn ja wie gesagt Deine Diagnose nicht!

Alles Liebe und Gute
Schnecki

Beitrag von flunky 24.05.11 - 11:13 Uhr

Hallo Sonja,

ich #liebdrueck Dich und zünde eine #kerze für Dein Sternchen.
Ich weiss wie es Dir geht.
Meine FG liegt jetzt schon etwas zurück (13.01.11) und ich habe auch einen kleinen Sohn. Bei uns hatte es auch ganz schnell geklappt und ich hätte niemals gedacht, das ich sowas mal erleben muss. Na ja, wer denkt sowas schon .... :-[
Ich kann Dir nur sagen das mir mein Sohn sehr geholfen hat in der schlimmsten Zeit und natürlich auch heute noch. Es wird mit der Zeit immer besser, auch wenn man es nie vergessen wird. Man lernt damit umzugehen.
Nimm Dir die Zeit die Du brauchst, bis zu einem neuen Versuch. Mein FA sagte zu mir 1 Monat pausieren. Der Körper ist meist ganz schnell wieder fit, die psychische Belastung ist ausschlaggebend.
Ich warte noch ein wenig #schmoll

#herzlich flunky

Beitrag von soka4ever 24.05.11 - 16:56 Uhr

Hallo danke euch!

Ja die Zeit heilt alle wunden!

Und ich bin so froh das mein Sohn mir soviel Kraft zum leben gibt!
Zum positiven statt zum negativen!

Lg
Sonja