Bye Bye Sternkind wann seid ihr wieder SS geworden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von soka4ever 24.05.11 - 06:28 Uhr

Hallo
Leider muss ich euch verlassen wie mein Baby mich am 23.5 verlassen hat in der 9 SSW!

:-(((

Ich weis Frage kommt evtl zu früh!aber ich habe so einen Wunsch im Moment das mich das kaputt macht!
Dazu kommz das ich im
Moment seelisch durch die fg auch total kaputt!
Ich will eigentlich nicht warten weil ich so unendlich traurig bin da ich seid Tagen weis das mein Baby weg gehen wird!

Ich wollte nur ein Monat warten doch gestern 3 Artze meine 3-6 Monate warten also 6 Monate warte ich nicht!eine frau sagte ich sollte mindestens 2 Monate warten das finde ich gut! Ärzte haben mir wenig Angst gemacht!
Was meint ihr?
Hat jemand auch 2 Monats Regel gewartet was sagt ihr das das gleiche erlebt hat?
Allen noch ne schön Schwangerschaft!
Lg
Sonja

Beitrag von melanie2006 24.05.11 - 06:33 Uhr

Guten Morgen Sonja,

das tut mir leid, das dein Baby zu den Sternen gezogen ist #liebdrueck

Ich habe vor fast 7 Jahren meinen Sohn in der 17. SSW gehen lassen müssen.

Die Ausschabung war im Juni und im August hielt ich einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen! Mein Folgekind Adrian kam völlig komplikationslos auf die Welt und ist mittlerweile 6 Jahre alt.

Ich kann gut verstehen, dass Du nicht warten möchtest und hoffe, dass ich dir mit meiner Geschichte etwas Mut machen konnte.

Lieber Gruß
Melanie

Beitrag von gruene-hexe 24.05.11 - 06:39 Uhr

Es tut mir sehr leid für dich #liebdrueck #kerze

Ich denke, wenn du so weit bist, wirst du auch wieder schwanger werden. Wie lange dein Körper brauch um sich zu erholen, kann dir hier keine sagen.

Wir haben eine Mens abgewartet und dann gleich wieder los gelegt. Und es hat auch sofort wieder geklappt. :-) 8 Wochen nach der as hatte ich einen positiven sst in der Hand. Und heute sind wir in der 30ssw #huepf

Wenn du das Gefühl hast, du bist wieder so weit, dann leg los :-D

6 Monate warten kam für mich nicht in frage, und es war für mich genau das Richtige, schnell wieder ss zu werden.

Alles Gute #klee

Beitrag von sunmik 24.05.11 - 06:58 Uhr

Guten Morgen Sonja,

ich hatte am 20.01. einen natürlichen Abgang in der 6. SSW.
Am 18. März habe ich wieder positiv getestet und bin jetzt in der 14. SSW und bis jetzt ist alles bestens.

Ich hatte keine Ausschabung und habe eine Blutung abgewartet. Meine Freundin hat gar keine Blutung abgewartet, sie hatte auch im Januar ne FG und hat einfach nicht verhütet. Sie dachte die ganze Zeit, dass sich ihr Körper noch nicht erholt hat, weil sie ihre Tage nicht bekam, aber dann sagte der Arzt bei der Nachuntersuchung, herzlichen Glückwunsch sie sind in der 9. Woche schwanger ;) sie ist jetzt glaube schon 19. SSW.

Also ich denke das ist von Frau zu Frau unterschiedlich, wenn dein Körper noch nicht bereit ist, wird er nicht schwanger und der Seele hilft es meist, sich wieder in die Hibbelzeit zu stürzen.

Lg Sunny mit #stern im Herzen und #ei im Bauch (14.SSW)

Beitrag von jucoaa 24.05.11 - 07:06 Uhr

Guten Morgen Sonja

Ich hatte am 05.11.2010 in der 5ssw ein FG
und am 07.01.2011 war der test wieder Positiv
und nun bin ich in der 24 ssw.
Wenn es normal abgeht dann kann man direkt wieder schwanger werden.
Bei einer AS sollte man eigentlich 3-6 Monate warten.
Tut aber kaum einer......

Beitrag von anne2112.86 24.05.11 - 07:16 Uhr

Hallo,

erst mal #liebdrueck ,

ich kann dir nur von mir berichten,

im November verlor ich mein Sternchen auch in der 9.SSW:-(,es musste eine AS gemacht werden!!

Ich und mein Mann beschlossen 1 Regelblutung abzuwarten und dann das Kondom wieder wegzulassen,da ich mich wieder bereit fühlte!!

Und siehe da, im Januar hielt ich wieder einen positiven Test in den Händen:-D,es kann also schnell gehen!!

Meinem Zwerg geht es gut und ich bin schon fast in der 23.SSW!!

Viel Glück,

glg Anne

Beitrag von mamazum2.mal 24.05.11 - 07:20 Uhr

Hi,

auch ich gehöre zu den Sternenmamas, ich hatte eine FG (Ma mit AS) am 26. Januar diesen Jahres. Da war ich in der 9. SSW.

Einige Tage nach der AS hatten mein Mann und ich dann wieder #sex. Ich hatte dann im Februar meine Mens. Und am 30.3. einen positiven Test in der Hand. Nun bin ich in der 13. SSW und es scheint alles gut zu sein.

Entscheide einfach nach deinem Herzen.

Wünsche dir viel Kraft und alles liebe.

Tanja

Beitrag von soka4ever 24.05.11 - 07:42 Uhr

hallo an alle
und danke euch.
ich würde vom herzen her gerne ab der nächsten regel ein baby machen wollen.aber ich habe echt angst bekommen.
ich denk um weniger angst zu haben warte ich 2 moantsregel ab um weiter zu üben.

lg
sonja

Beitrag von unicorn1984 24.05.11 - 07:58 Uhr

Mein aufrichtiges Beileid ich weiß wie du dich fühlst dachte damals auch nie das der Wunsch noch stärker werden könnte.

14 Monate auf die SS gewartet FG in SSW 8.

Mein FA ging auch alle 3 Möglichkeiten durch

6 Monate warten - ich sah ihn nur an "mit mir nicht"

3 Monate warten - da dachte ich mir nur "Naja"

Und gleich wieder versuchen - er sagte so wie er mich kennt und es spricht auch nichts dagegen ist das die beste Möglichkeit aber ich soll das psychische nicht vergessen. Aber auch 1 Monat mit den Hormontabletten aussetzen.

Wurde nicht schwanger, dann wieder mit den Tabletten angefangen und 10 Wochen nach der FG war der SST positiv. Die Prinzessin wird im August 4 Jahre alt.

Hoffe ich konnte dir Mut machen.

Vlg Kathy + #stern im Herzen + 2 Töchter an der Hand + #ei SSW 16

Beitrag von butter-blume 24.05.11 - 08:25 Uhr

Guten Morgen,

das tut mir sehr leid für dich! #kerze

Meine 1. SS endetet auch in der 8. ssw. Ich habe damals im KH eine AS bekommen, daraufhin sagten mir die Ärzte: eine frisch ausgeschabte Gebährmutter wird am besten schwanger! War auch so!;-) Mit Zwillingen!!!

Genauer gesagt. Ich hatte Ende November meine FG und dann Anfang Januar wieder meine 1. Periode (der Zyklus brauchte wohl ein bisschen länger um wieder in Takt zu kommen!) Schwanger geworden bin ich dann in dem nächsten, also dem Februar-Zyklus... allerdings nicht unbedingt gewollt. (10.ZT).

Mach dir keine Sorgen um eine neue SS! Die kommt genau so schnell wie die letzte - wahrscheinlich sogar schneller. Und ein, zwei Monate um zu trauern tun dir auch ganz gut, damit du ein bisschen Abstand zu den Ereignissen bekommst!

Ich hoffe wir hören uns bald wieder hier! #liebdrueck
Butter-blume

Beitrag von jennalein2 24.05.11 - 08:33 Uhr

hallo süße,

lass dich drücken, tut mir sehr leid was dir passiert ist!!

ich bin der meinung, dass ihr nicht so lange warten müsst...wenn dein körper noch nicht so weit ist, wird er eh keine ss zu lassen...

ich hatte im dez. eine fehlgeburt und sofort weitergeübt...wir haben bis april gebraucht bis es geklappt hat und nun bin ich in der 6.woche...

ich drück dir feste die daumen dass bald alles gut wird!

Beitrag von tinna81 24.05.11 - 08:46 Uhr

Hallo,

auch ich wollte nach meiner FG in der 8. Woche mit AS nicht warten.
Meine FÄ, auch meine Freundin, hat mir gesagt ein Monat zu warten ist wichtig, danach wirst du eh erst wieder schwanger, wenn dein Körper bereit dazu ist. Meiner war es Gott sei Dank und ich hatte nur einen Zyklus Pause dazwischen...

lg

Beitrag von siem 24.05.11 - 09:59 Uhr

hallo

eine #kerze für euren #stern.

im august hatte uns unsere bauchmaus auch in der 9ssw verlassen. hattest du eine as? ohne as kann man gleich weiter üben.mit as in der regel 3 zyklen warten.
hatte 2005 eine fg mit not-as in der errechneten 12 ssw (war nicht so weit entwickelt). das war durch künstliche befruchtung und wir sollten wir die kiwu-klinik 2 zyklen pause machen (körperlich) und psychisch selber entscheiden. 3 monate nach der fg wurde ich nurch künstliche befruchtung wieder schwanger und unsere tochter kam genau ein jahr nach der not-as zur welt.
nach der fg im august sagten die ärzte im kh und auch mein fa 3 zyklen warten. 1 haben wir gewartet, einnen haben wir ein bißchen geschlumpft und dann wieder angefangen, da ich ja eh nicht so schnell schwanger werde und mein mann nur am wochenende zu hause war und dadurch der es eh gerne verpaßt wurde.
im 5 üz nach fg bin ich wieder schwanger geworden.hatte am anfang probleme, aber nun komme ich morgen in die 23 ssw:-)

aber ich kann dein gefühl voll nachvollziehen:nicht warten wollen es wieder zu probieren, aber irgendwie auch angst haben wenn es dann klappt weil man noch kein ok vom fa hat.
nimm dir doch zwei zyklen vor.das schaffst du.und den dritten machst du nach gefühl.

alles liebe
siem

Beitrag von palomita 24.05.11 - 10:10 Uhr

Ich habe auch letzten Sept. in der 9. SSW mein Kind verloren und haben 2 Zyklen gewartet, bis wir wieder nicht verhütet haben. Kinderwunsch war stark wie nie zuvor und ich hab mich echt verrückt gemacht mit Eisprung ausrechnen, Tempi messen u.ä. Und da passierte erstmal nix. Dann ein gemütlicher Urlaub, Sex einmal nicht nach Kalender - und ich war wieder ss. Das Kind muss etwa zum ET meines Sternchens gezeugt worden sein, also ein halbes Jahr nach der FG. Lasst erstmal eurer Trauer freien Lauf, eine SS kann man nicht durch eine andere "ersetzen". Die Ängste kommen aber auch mit nem halben Jahr Abstand wieder zurück...
LG, palomita