Nintendo - welche Spiele habt ihr...?!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von twins 24.05.11 - 09:29 Uhr

Hi,

die ist kein Posting für "für und wider" Nintendo sondern ich möchte einfach nur wissen, welche Spiele Eure 5-6 jährigen Kinder haben. Kann auch über eine PN sein, wenn die Diskussion ausarten sollte. #schein
Suche Spiele, die lustig sind und wo sie auch was lernen können ohne eine Gebrauchsanweisung lesen zu müssen.

Habe ein Spiel von Lillifee gesehen bzw. auch von Didl Maus.
Bibi Blocksberg wäre der Favorit unserer Kinder aber ich denke, das die Spiele noch zu schwer sind, oder?!
Hat einer von Euch das Rapunzel Spiel und kann mir sagen, ob das OK ist?

Grüße und einen schönen Sommertag!!!!
Lisa

Beitrag von marie44 24.05.11 - 09:33 Uhr

Wir haben zwar noch keine Kinderspiele, aber ich habe schon mehrfach gehört das das von Lilifee gut sein soll, da sie wohl auch spricht um es zu erklären, find ich ganz sinnvoll in dem Alter, da die kleinen ja noch nicht so unbedingt lesen können. Meine Nichte hat mit 5 Jahren so ein Nintendogs oder wie das heisst bekommen und sie wusste damit noch nicht wirklich was anzufangen, da man dort noch einiges lesen musste um zu wissen was dem Hund fehlt.

Gruss
marie

Beitrag von anarchie 24.05.11 - 09:41 Uhr

Hallo!

Wir haben tinkerbell, Wickie, mario-cart, mario-bros....das sind diejenigen von uns, die auch ohne Lesen gehen.

Allerdings habe ich keinen Lernanspruch an die Spiele;-)

lg

melanie mit 4 kids

Beitrag von sternchen718 24.05.11 - 10:14 Uhr

Hallo,

Emma spielt gerne das Lillifee Spiel. Bei uns musste was für die kleine her da die beiden großen ja auch "Tendo S" spielen.

Es ist echt ein nettes Spiel und nach zweimaligem zeigen hat sie verstanden was sie machen kann oder soll.

Gruß
Corinna

Beitrag von ayshe 24.05.11 - 10:28 Uhr

Es gibt einige Internetseiten mit Spielebewertungen und Beschreibungen, da würde ich mal nachsehen.

Ich persönlich finde, daß diese ganzen Werbespiele eher recht primitiv sind und sehr schnell langweilig und eben schnell durchgespielt sind, Hello Kitty, Lillifee, diese ganzen Figuren, die die Kinder kennen und dann eben diese Spiele wollen, ist ja nichts weiter als Werbung.

Bei den meisten Spielen muß man lesen, damit man weiß, was man tun muß.
Vllt würde ich erstmal Spiele vermeiden, bei denen man immer Aufgaben bekommt, Hinweise etc.

Jump&Run kann man sicher ohne Lesekenntnisse spielen, wenn man weiß, wie man es öffnet, reicht das schon.

Beitrag von juliane1978 24.05.11 - 12:15 Uhr

Hallo,

die Favoriten meines 5jährigen sind "Die Maus", "Mario Kart" und das Spiel von Willi wills wissen.

LG,
Juliane

Beitrag von frau-aurora 24.05.11 - 13:28 Uhr

Hallo!

Empfehlen kann ich absolut das Lillifee Spiel! Mein Kind ist 5 und liebt es. Man muss nicht lesen können oder dergleichen, weil eine nette Stimme durch das ganze Spiel begleitet. Und es ist auch egal, ob Mädchen oder Junge. BEIDE lieben dieses Spiel.
Es geht um Taschengeld berechnen, Buchstaben lernen, Englisch lernen,...wirklich toll gemacht, wie ich finde.

viele Grüße
fr.-a.