Abkürzung Lilly

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nordstern80 24.05.11 - 09:43 Uhr

Hallo zusammen,

heute habe ich mal ne Frage bezüglich Namen.

Uns gefällt der Name Lilly eigentlich sehr gut - berufstechnisch aber irgendwie klingt er eher für mich wie "kleine Schreibtischmietze".
Kann mir also den Namen in einer Führungsposition nicht vorstellen. Dafür klingt er einfach zu niedlich.

Fällt euch irgendwie ein Namen ein außer Lilian, Liliana oder Liliane aus dem man die Kurzform Lilly machen könnte????

Grüße

nordstern80

Beitrag von meandco 24.05.11 - 09:57 Uhr

ich hab ne bekannte die elisabeth heißt und lilly gerufen wird ...

lilith fällt mir auch noch auf die schnelle ein ...

lg
me

Beitrag von zaubertroll1972 24.05.11 - 09:57 Uhr

Hallo,

Wenn Du dem Namen Lilly gegenüber ( oder einer Person die so heißt )solche Vorurteile hast frage ich mich, warum Du Dein Kind überhaupt so nennen möchtest...wenn auch nur als Kosename.

LG Z.

Beitrag von nordstern80 24.05.11 - 10:06 Uhr

Na als meine Tochter (falls ich eine bekommen sollte) finde ich den Namen niedlich. Aber für mich ist es nun mal Fakt, das niedliche Namen in unserer Geschäftswelt eher von Nachteil sind - sehe das beim Namen meiner Schwester - sie heißt Cornelia - wird aber im Familien- und Freundeskreis nur Conni gerufen. In einer Fa. wurde sie auch nur Conni gerufen und war dort das Mädchen für alles - in anderen Firmen wird sie mit Cornelia angesprochen und ich finde dort kam immer mehr Respekt rüber.

Beitrag von zaubertroll1972 24.05.11 - 12:19 Uhr

Meiner Meinung nach erschafft man sich Respekt mit seiner Persönlichkeit, seiner Intelligenz und seinem Auftreten.
Ein Name allein schafft gar nichts.
Wenn jemand nichts auf dem Kasten hat oder aus einem schwierigen Umfeld kommt dann wird auch eine Charlotte oder ein Julius im Leben nicht erfolgreich sein.
Die Eltern erziehen ein Kind zu dem Menschen der es einmal sein wird.
Wenn sich jemand im Berufsleben einfach herumschicken läßt und nur den Kaffee aufsetzten darf dann hat das meiner Meinung nach damit zu tun daß der jenige zu nichts anderem zu gebrauchen ist oder kein Durchsetzungsvermögen hat.
Egal ob er Kevin, Maximilian oder Cornelia heißt.

Grüße Z.

Beitrag von -marina- 24.05.11 - 10:09 Uhr

Wie wärs denn mit Letizia?

LG
Marina

Beitrag von myry 24.05.11 - 10:15 Uhr

hallo!

Die beste Freundin meiner Tochter heißt Lilia und meine beste Freundin in der Grundschule hieß Lilith...finde ich beides seeeehhhr schön.

LG#winke

Beitrag von ballroomy 24.05.11 - 10:24 Uhr

Genau die Überlegung hatten wir auch schonmal.

Vielleicht Emilia
Alison/Allison/Alyson evt. auch.

Beitrag von butter-blume 24.05.11 - 10:46 Uhr

Hallo#winke,

na Elisabeth! #aha

Beitrag von u_i_d 24.05.11 - 11:00 Uhr

Genau die Gedanken hatten wir bei unserer Namensfindung auch.
Ein Name, der schöne Abkürzungen hat, aber den Träger im Erwachsenenleben nicht lächerlich macht.
Ich finde den Vorschlag Elisabeth eigentlich ganz schön.
So kann sie als Mädchen Lilly gerufen werden, wenn der Name ihr nicht mehr gefällt, heißt sie Elisabeth. Das klingt dann respektvoller...

Beitrag von franzi76 24.05.11 - 11:45 Uhr

Darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht - aber bis auf Elisabeth ist mir nicht richtig was eingefallen.

Hmm und so richtig schön finde ich den Namen nicht..... Aber vielleicht liegt es daran dass meine Großmutter Elisabeth Charlotte heißt und den Namen Elisabeth auf´n Tod nicht aussehten kann. Leute die sie so anreden, sind ihr vom Prinzip her erstmal unsympatisch #rofl Also selbst mit 90 kann man seinen Namen noch doof finden #rofl

Sie selbst nennt sich Lieselotte oder Lilo

Und wie wäre Lilly mit einem schönen zweiten Namen? ;-)

Liebe Grüße #winke

Beitrag von nordstern80 24.05.11 - 12:04 Uhr

Hey,

ich hatte auch schon gedacht Lilly als Zweitname - aber da weigert sich mein Mann vehement. :-(

Grüße

norstern80

Beitrag von jujo79 24.05.11 - 12:24 Uhr

Hallo!
Sonst vielleicht noch Lilja?
Grüße JUJO

Beitrag von stefanielena 24.05.11 - 12:44 Uhr

Meine Cousine heisst Adelina und wird Lilly gerufen.

Oder vielleicht noch Emilia oder auch Emiliy (die Abkürzung Emmi mag ich zb nicht so).

Beitrag von chilady 24.05.11 - 20:33 Uhr

Vielleicht Lilian oder Liliana?