Jetzt isses vorbei

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von puenktchens.mama 24.05.11 - 09:48 Uhr

Guten Morgen zusammen.

Also, dass meine Nächte von nun an wenig erholsam sein werden, darauf hatte ich mich schon eingestellt, aber dass ich nun morgens so aufstehe, wie ich mich hingelegt habe.....

Seit heute morgen kann ich nicht mehr laufen! Ich krieg meine Beine nicht mehr zusammen und habe so einen Druck auf dem Schambein....bekam kaum mein Bein hoch, um mir eine Hose anzuziehen #schwitz.

Vielleicht liegt das an dem 'Sprint', den ich gestern unfreiwillig die Treppe rauf hinlegen musste, weil es aus dem Babyphon so klang, als sei meiner Großen sonstwas passiert. Dachte schon, sie sei die Treppe gestürzt #schock.

Sie schlief allerdings tief und fest #kratz.

Gleich muss ich ins KKH - Geburtsplangespräch und die Größe kontrollieren (Kopfumfang war in der 32.SSW schon wie in der 36.SSW) - mal sehen, ob er in dem Tempo weiter gewachsen ist #schwitz

Euch allen einen schönen Tag - ich hoffe, ihr seid besser drauf als ich ;-)

LG

#winke

Beitrag von ladyna79 24.05.11 - 09:51 Uhr

Hey,

das hoert sich nach Symphysenschmerzen an... Bei mir hilft da Magnesium.

LG
Ivi

Beitrag von pyttiplatsch 24.05.11 - 09:57 Uhr

Ich tippe auch auf Symphysenschmerzen. Bei mir wirds auch schlimmer, wenn ich "unfreiwillig" sprinten muss *Die lieben Kids*#schein

Dann dauerts etwa eine Woche und ich bin wieder da, wo es vorher mit den Schmerzen war. Mitlerweile hab ich aber auch dauer Schmerzen, besonders heute ist es schlimmer, obwohl ich gestern nichts gemacht hab, was es schlimmer macht.

LG Sarah

Beitrag von siem 24.05.11 - 10:09 Uhr

meine güte-erschreck einen nicht so mit der überschrift. das klingt nach was amderem.

bei unserer zweiten war es andersherum.in der 37 ssw hat sie laut fa-vermessung einen ku von der 32 ssw gehabt. gebboren wurde sie trotzdem ganz normal.
alles liebe und gute besserung!

lg siem 22 ssw

Beitrag von puenktchens.mama 24.05.11 - 13:22 Uhr

Symphysen? Muss ich mal googlen...

Danke für Eure Antworten und sorry für's schocken!

Beitrag von gwenni77 24.05.11 - 16:44 Uhr

Symphysenlockerung (zu Deutsch: Schambeinfugenlockerung). Das ist eine Verbindung vorne im Schritt, dass die Beckenknochen zusammenhält und das lockert sich, damit bei der Entbindung das Beckenmilieu weit genug ist.
Und bei manchen, wie auch bei mir, fängt das schon früher an. Es gibt die Möglichkeit, einen Gürtel zu tragen und Druck darauf zu machen.

Bei mir ist es mal wieder weg, manchmal kann ich kaum Luft holen, damit es nicht gleich wieder weh tut. Das schlimme ist auch, dass ich nachts beim umdrehen Schmerzen hab. Das kommt richtig Sch..., wennst grad tief und fest schläfst, dich automatisch rumdrehst und wieder aufwachst, weil es schmerzt.

Aber irgendwann haben wir es hinter uns. Versuchs mit Wärme (od. Kälte), je nachdem, was dir gut tut.
Entspann dich und lt. meiner Hebi ist ein Pezi-Ball ganz praktisch, denn dann kannst dein Becken so bewegen, dass es nicht mehr ganz so krass belastet ist.

LG