verfrühte Periode?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von melly15 24.05.11 - 10:08 Uhr

Hallo,

ich habe da mal eine ganz bescheidene Frage:

Ich bin 34 Jahre alt und mein Mann und ich versuchen, ein Baby zu bekommen. Bisher hat es leider noch nicht geklappt.

Mein Zyklus ist relativ regelmäßig (28 Tage lang), hin und wieder mal ein bis zwei Tage Abweichung.

Nun ist es so, dass am 26. Zyklustag eine ganz leichte Schmierblutung eingesetzt hat. Ich weiß nicht, ob das normal ist, oder ob ich vielleicht schwanger bin? (Ganz ausgeschlossen wäre es nicht. ;-))

Ich habe ansonsten keine Beschwerden (keine Bauchschmerzen, wie normalerweise, wenn die Periode beginnt, keine Rückenschmerzen oder Übelkeit). Für einen Test halte ich es noch zu früh.

Muss ich mir Sorgen machen?

Danke im voraus...

Beitrag von schrumoepel1357 24.05.11 - 10:11 Uhr

....Sorgen machen würde ich mir nicht, möglich ist es, dass du schwanger bist....muss aber nicht!

Würde ein paar Tage noch warten und dann nen Test wagen.

Viel viel Glück!

Beitrag von sporty004 24.05.11 - 10:25 Uhr

Sollte die Schmierblutungen weiterhin so anhält, würde ich mich aufsuchen, um irgendetwas einzunehmen z.B. GKS (Gelbkörperschwäche) oder Utrogest.

warten wir 2 tage mal ab... #klee

Beitrag von melly15 24.05.11 - 10:26 Uhr

Vielen Dank.

Bin gespannt.

Hab schon öfer das Gefühl gehabt, diesmal könnte es was werden, und dann kam doch pünktlich die Periode. Aber dass sie diesmal zu früh kommt (wenn man hier überhaupt von Blutung reden kann) hatte ich noch nie.

Warte mal bis zum Ende der Woche, wo sie normalerweise kommen würde. Mal sehen.

:-)