erfahrungen zu waldkindergärten

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von susanne85 24.05.11 - 10:20 Uhr

hallo

auf der suche nach einem kindergartenplatz bin ich auf einen waldkindergarten bei uns gestossen.

meine tochter ist 5 und das wird ihr aller letztes kindergartenjahr sein. meine tochter ist gerne draussen und liebt wald und feld und ist keinenfalls empfindlich gegen wetter.

ich würde gerne erfahrungen hören

wie kommen eure kinder mit dem wetter klar? wird es ihnen zu viel die ganze zeit draussen zu sein? was für kleidung habt ihr im winter? sägen eure kinder auch? sind bereits schlimme unfälle passiert?

lg und danke für jeden der hier antwortet , ich habe nur noch 1 tag zeit für die entscheidung

susanne

Beitrag von kiddymummy 24.05.11 - 17:17 Uhr

Hallo,
ich selber habe keine Erfahrung mit einem Waldkindergarten.
Ich hatte aber auch mal überlegt.
Aber eine Aussage/Meinung/Feststellung unserer Krabbelgruppenleiterein (die insgesamt auch in vielen Einrichtungen vom Babyalter bis zum Schulalter als Sprachtherapeutinaktiv ist), hat bei mir den Ausschlag degegem gegeben.
Und zwar meinte sie, daß sie schon häufiger festgestellt hat, daß Kinder, die vor der Schule in einem Waldkindergarten waren, echte Probleme hatten, sich im Schulalltag zurecht zu finden. Einfach deshalb, weil sie es überhaupt nicht gewohnt waren, in einem kleineren Raum mit vielen anderen zu arbeiten und sich bei der Geräuschkulisse aller Kinder dort gut zu konzentrieren. Im Wald herrscht eben einfach eine ganz ander Atmosphäre. Natürlich kommen viele Kinder mit der Umstellung auch gut klar, aber eben haben einige wohl auch echte Schwierigkeiten damit.
Viele Grüße
kiddymummy

Beitrag von susanne85 24.05.11 - 20:31 Uhr

hallo

herzlichen dank für deine antwort

auch ein aspekt den man berücksichtigen muss und ich werde drüber nachdenken!

LG

Beitrag von ratpanat75 24.05.11 - 18:53 Uhr

Hallo,

mein Sohn (fast 6) geht in den Waldkindergarten und wir sind mit dieser Entscheidung sehr zufrieden.
Zu deinen Fragen:
"wie kommen eure kinder mit dem wetter klar?"

Mein Sohn freut sich über jedes Wetter, egal ob Sonnenschein, Schnee oder Regen. Jedes Wetter bietet ihnen Beschäftigungsmöglichkeiten, im Winter waren sie oft Schlittenfahren, haben Schneeskulpturen gebaut, etc., bei Regenwetter kann rumgematscht werden. Mit der entsprechenden Kleidung ist das alles kein Problem, sie bleiben trocken und sich ja ständig in Bewegung. Zu kalt war es meinem Sohn noch nie.
Und in fast 2 Jahren hatte er lediglich einmal eine leichte Erkältung, sonst gar nichts.

"was für kleidung habt ihr im winter?"
Kommt drauf an, bei Temperaturen deutlich unter 0° Grad lange Unterwäsche und Schneeanzug, ansonsten gefütterte Matschsachen.

"sägen eure kinder auch?"
Ja, unter Aufsicht, genauso wie schnitzen und hämmern.

"sind bereits schlimme unfälle passiert? "
Einmal hat ein Kind einem anderen einen Spaten auf den Kopf gehauen, die Platzwunde musste im KH genäht werden.

LG

Beitrag von susanne85 24.05.11 - 20:30 Uhr

Hallo

ich danke dir vielmals für die antwort

eine frage welche marken benutzt du die schneeanzüge und regenanzüge? ich stosse immer wieder auf jakoo und verbauted?

lg

Beitrag von ratpanat75 24.05.11 - 21:31 Uhr

Hallo,

wir haben schon viele Marken durchprobiert, auch Jakoo und verbaudet.
Mit verbaudet war ich ganz zufrieden, mit jakoo habe ich unterschiedliche erfahrungen gemacht - manche Sachen haben sehr gut gehalten, manche leider gar nicht.
Am zufriedensten war ich allerdings mit den gefütterten Matschsachen von Aldi #kratz, die sind einfach prima.
Schneeanzug hatten wir diesen Winter 2 von C&A, damit waren wir auch zufrieden.
Winterstiefel hatten wir von Kamik.

LG

Beitrag von susanne85 25.05.11 - 16:58 Uhr

hallo

ich danke dir für die antwort

also heisst es einfach mal ausprobieren und testen.

lg
susanne