Brauch mal euern Rat wegen CBM...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sternchen266 24.05.11 - 10:28 Uhr

Hallo Mädels #winke

Meld mich mal wieder zu Wort und hab auch gleich mal eine Frage zu dem CB-Monitor. Nutze den ja jetzt den ersten Zyklus und hatte vorgestern das erste mal meine 3 Balken :-) Hab mir dann den Teststreifen angeschaut und waren auch ganz deutlich 2 Striche gleich stark zusehen. Als ich gestern früh noch einen Test gemacht hatte, kamen auch wieder die 3 Balken (ist ja auch richtig) aber diesmal sah der Teststreifen negativ aus. Die Kontrolllinie war deutlich dicker als die Testlinie aber der Monitor gab mir trotzdem 3 Balken. So... heut früh dann noch ein test und wie aus`n Bilderbuch kam dann die 2 balken. Hab mir wieder den Teststreifen angesehen und diesmal war er deutlich positiv (also 2 gleich starke Linien wie vorgestern).

Das verwirrt mich jetzt alles irgendwie. Weil der Monitor ist ja ein Computer und denke mir gerade, dass wenn er einmal positiv angezeigt hat, nicht mehr den Hormonstatus kontrolliert, sondern einfach nur noch nach seiner Norm geht (also 2 tage 3 Balken, dann 2 Balken und das egal was die hormone sagen). Oder sollte ich mich mehr darauf verlassen und die Teststreifen mir demnächst gar nicht so genau ansehen? Was meint ihr dazu? Hab zusätzlich Ovus gemacht (Onestep) und als mir der CB das erste mal 3 Balken zeigte, war der noch leicht negativ (2. Linie war stark zusehen aber Kontrolllinie war stärker) und am nächsten Tag (gestern) war der auch fett positiv. Und der von heute war leicht defekt.
Mhhh... weiß echt nicht worauf ich vertrauen soll... Monitor oder deren Teststreifen #augen

P.S.: Tempi war heut morgen auch noch in Tieflage aber dauert in der Regel bei mir immer etwas eh sie ansteigt ;-)

Liebe Grüße
#sternchen

Beitrag von sweetheart12109 24.05.11 - 10:57 Uhr

Hallo, ich bin ein alter clearblue monitor- Hase ;-)
Hatte ihn auch schon vor 2 1/2 Jahren bei meinem Sohm benutzt.
Ich benutze wie du auch zusätzlich die billigen streifentests aus dem internet... und ja da hast Recht, bei mir sind die streifentests auch erst fett pos wenn auf dem monitor wieder der 2.Balken kommt ( nach 3 Balken)

AAAAABBBBEEEEERRRRR:

der Clearblue monitor mißt ja nich wie der streifentest nur LH, sondern auch das FSH....und der tag wo beide werte hochschnellen..da kommt beim clearblue der 3. balken.
Ich gebe mehr auf den Clearblue monitor, zudem habe ich die bestätigung durch Ultraschall...wenn ich 3 balken hatte bin ich beim gyn gewesen zum ultraschall ( gr.FFolli von 25mm) 2 tage später, war er weg-also da wo der streifentest pos war!! Da war mein Ei schon gesprungen und man konnte die frei Flüssigkeit noch sehen ( wohl bis zu 24h sichtbar)


Jetzt liegt es an dir , welcher methode du mehr Glauben schenkst ;)

Beitrag von sternchen266 24.05.11 - 11:37 Uhr

Danke für deine Antwort #blume
Ohhh man... das ist alles etwas kompliziert #augen

Also im Schwerpunkt steht schon, dass ich mich auf den CB-Monitor verlasse. Ich weiß nur nicht, ob ich mich auf das verlassen soll, was das Gerät mir selber sagt oder ehr was ich aus seinen Teststäbchen lese.

Kurz vorm ES werden ja beide Linien gleich stark soweit ich weiß. Aber sobald die Kontrolllinie kräftiger ist als die Testlinie, wird er als negativ gewertet, richtig!? Und an den zweiten 3 Balken Tag, sah das Teststäbchen für mich deutlich negativ aus aber der Monitor meinte trotzdem 3 Balken. Und am darauffolgenden Tag (2 Balken) sah das Teststäbchen vom CB wieder positiv aus aber der Monitor meinte nur 2 Balken.
Hoffe du kannst mir in etwa folgen was ich meine #kratz