Diese Finanzkrise macht mich noch fertig.

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ichmöchtemehrgeld 24.05.11 - 10:28 Uhr

Guten Morgen

mein Mann und ich haben kein Geld. Wir leben jeden Monat bis auf den letzten Cent.

Wir haben vor 5 Jahren einen großen großen Fehler gemacht und bereuen ihn bis heute. Wir haben uns ein Auto gekauft, dass wir uns nicht leisten können. Die Zinsen sind abartig hoch.

Wir hatten damals keine Ahnung davon, waren noch viel zu jung. Das Auto haben wir schon lange nicht mehr, Raten in Höhe von 300€ zahlen wir heute noch #schmoll

Mein Mann geht voll arbeiten, aber alles was er verdient, geht in Versicherungen, die Rate, Miete, usw.

Ich habe einen 400€ Job und von diesem Geld leben wir.

Abzüglich der Tankrechnung haben wir jeden Monat 250-300€ zum Leben. Auf das Auto sind wir aber angewiesen, sonst wäre es schon lange weg.

Also Essen, Trinken, wenn überhaupt Kleidung, Drogerie, usw.

Mein Mann hatte bis vor 3 Monaten einen 400€ Job zusätzlich, da sah alles viel einfacher aus.

Jetzt findet er nichts mehr :-(

ich bin so froh, wenn dieser sche** Kredit endlich weg ist und ich im Oktober meine Vollzeitstelle anfange.

Hoffentlich halten wir noch solange durch.

Ich weiß, völlig silopo, aber es musste mal raus.

Gruß

Beitrag von mansojo 24.05.11 - 10:31 Uhr

hallo,


bis oktober ist es doch nicht mehr lang hin

sieh es mal so

ihr habt zu essen ,ein dach überm kopf

also warm,sauber,satt

ehrlich mal was will der mensch mehr


backen zusammenkneifen

ab oktober beginnt die fettlebe

Beitrag von redrose123 24.05.11 - 10:34 Uhr

Kleider hab ich mir auch ewig keine gekauft aber wir haben essen haben es warm und uns geht es gut....Und wir haben zur zeit auch nicht viel ...

Beitrag von Beobachter 24.05.11 - 10:47 Uhr

Hi,
denk' positiv - wie es auch die Vorkommentatoren schon geschrieben haben: Bald ist es vorbei...
Fehler kann man machen - man sollte nur daraus lernen und sie nicht wiederholen.
Außerdem scheint es Euch grundsätzlich zusammengeschweisst zu haben.

Und - klingt zwar abgedroschen: Eine gute Gesundheit ist viel, viel wichtiger - und ich hoffe, die ist ok.

Alles Gute#winke
B.

Beitrag von 19moonlight82 24.05.11 - 12:37 Uhr

Hallo,

bis Oktober ist es doch nicht mehr lange, einfach durchhalten.

Uns geht es genauso, habe in meiner ersten Ehe sehr viele Fehler gemacht und büse heute och dafür mit 2 Krediten die meine jetzige Famile 400 € im Monat kosten.

Ich arbeite ganztags, mein Mann arbeitet ganztags. Meine Maus ist in der Kita und oft mache ich mir Vorwürfe. Wären meine Schulden nicht, könnte ich Nachmittags bei meiner Maus sein und müsste nicht arbeiten.

Aber, ich habe daraus auch gelernt und du sicher auch.

Bei mmir dauert es noch bis Ende 2012 bis ich fertig bin, wir sparen nebenher auch etwas, vielleicht legen wir dann anfang 2013 richtig los mit unserem neuen Leben.

Viel Glück dir und deiner Familie, habt ihr kinder?

Liebe Grüße

Simone

Beitrag von kenneichzugut 24.05.11 - 14:20 Uhr

Leider kenne ich das genauso, doch bei uns wird es im Oktober nicht besser #schmoll

Beitrag von romance 24.05.11 - 21:18 Uhr

Huhu

schaut mal eure Fixkosten, wo könntet ihr noch einsparen. Versicherungen anfragen, wo es billiger für die gleiche Leistungen gibt.

Anfragen, ob die Rate etwas tilgen können. Sprich das die Rate nicht so hoch ausfällt. Dann ist sie zwar erst später fertig aber habt mehr in der Tasche.

Und vielleicht Job als Regalauffüller finden. Ist meistens an den Abendstunden. Hier bei uns suchen die ständig.

Vielleicht auch sich umhören, wo ein Renter jemans zum Rasen mähen brauchen, einfache Gartenarbeiten und und und.

Und evtl. wenn es geht mit Betreuung der kinder, auch ein Nebenjob suchen außer deinen 400 Euro Job. Ich weiß alles blöde...bis Oktober ist es nicht weit. Wri haben doch schon Ende Mai!

Und wie schon gesagt wurde.

Ihr habt Essen, Kleidung, Bett, Dach über den Kopf, I-Net und und und....ihr werdet satt. Viele Menschen haben das nicht. Und denkt euch einfach.

Schlimmer geht es immer.

Viel Kraft.

LG Netti