33 Woche – wer macht noch Sport?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von johannab. 24.05.11 - 11:14 Uhr

Hallo zusammen, bin vor meiner ss immer 1 - 1,5 Stunden joggen gegegangen. Dann nachdem ich wußte, dass ich schwanger bin gehe ich nun immer 45 mal die Woche 1 - 1,5 Stunden walken. Fühle mich auch noch pudelwohl, habe keine Kurzatmigkeit oder sonstige Beschwerden. Eigentlich wie immer, nur das da der Bauch ist ;0) wie seiht das bei Euch aus? Seid ihr auch noch fleißig am sporteln?

Viele Grüße
#winke#winke

Beitrag von maari 24.05.11 - 11:22 Uhr

Hi,

bis letzte Woche bin ich auch noch gelaufen - seitdem bekomme ich bei längeren Strecken nicht mehr nur einen harten Bauch sondern auch Schmerzen, also lasse ich das lieber. Mein GMH ist sowieso schon verkürzt...
Ich gehen aber, nach Absprache mit Arzt und Hebi, aber immernoch ein Mal die Woche zum SS-Yoga und ca. 2 Mal die Woche zum Schwimmen (auch wenn der Konditionsverlust in den letzten 2 Wochen erschreckend ist). So ganz ohne Bewegung würde ich verrückt werden.

LG Maari (35+3)
... die sich nachher mal auf den Weg ins Freibad machen wird... #huepf

Beitrag von johannab. 24.05.11 - 11:32 Uhr

Bei einer verkürzten GMH würde ich das Wallken auch lieber sein lassen.

Wünsche Dir viel Spaß im Freibad später!!

#winke#winke

Beitrag von daniela0814 24.05.11 - 13:00 Uhr

Bei mir gehen seit der 35. SSW nur noch radfahren und schwimmen, aber das klappt super. Morgen ist ET :-)

Beitrag von wildehummel0815 24.05.11 - 22:03 Uhr

Ich bin in der 37. SSW und mache immer noch regelmässig Sport im Fitnessstudio. Fahre 30 Min. Fahrrad (im Pulsbereich 140) und trainiere im Zirkel an Geräten. Nur die Bauchübungen lasse ich weg.
Mir geht es sehr gut damit und deutlich besser, als in der 1. SS. Da war ich nämlich stinkfaul und hatte sehr schnell Rücken- und Steißprobleme, die ich in dieser SS nicht hatte.
Der Chefarzt, der mich heute aus dem KH entlassen hat (ich musste wg. eines kleinen Auffahrunfalls einen Tag stationär bleiben) hat mich angeschaut, als komme ich vom Mond, als ich ihn gefragt habe, ab wann ich wieder Sport machen darf;-)