Eure Erfahrung mit Frühtests

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fatal75 24.05.11 - 11:32 Uhr

Hallo zusammen,

ich müsste aaallerspätestens Freitag meine Mens kriegen. Habe schon seit 2 Wochen das Gefühl #schwanger zu sein.

Natürlich sollte ich es besser wissen und erst am WE testen, aber eben überkam es mich und ich kaufte einen Frühtest.
Ergebnis: negativ :-[

Habt ihr Erfahrungen in der Art, dass es erst einen negativen Frühtest gab und einige Tage später einen positiven SS Test?
Ich würde mir so gern weiter Hoffnung machen#schmoll

Danke für eure Antworten!

Beitrag von ..glueckskleeblatt.. 24.05.11 - 11:36 Uhr

Also ich selber hab mit dem Frühtest 4 Tage vor NMT positiv getestet, aber auch der 25er hatte ne helle Linie.

Aber ist ja bei jedem anders.. hab schon von Frauen gehört die erst ein paar Tage nach NMT positiv testen konnten!

Wart noch ein bissl und teste dann nochmal!

Beitrag von miriam1811 24.05.11 - 11:42 Uhr

Ich habe damals bei meiner Tochter 4 Tage vor NMT mit einem One step 10er ganz leicht pos. getestet.

Beitrag von mtinaaa 24.05.11 - 12:05 Uhr

Hallo also bei mir gabb es keine Unterschiede ob ich meine men su bekam,oder als ich ss war.
ich hatte NMT-1 auch postiv mit einem 25er getestet.Aber noch kann es möglich sein,da eine Einistung ja unterschiedlich dauert und der Urintest 2 tage dem BT hinterher hängt#pro.

L.G Tina#winke