welche Schwimmhilfe bei 6 Monate altem Baby?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von elchi11 24.05.11 - 11:48 Uhr

Hallo,

welche Schwimmhilfe nutzt ihr denn im Hallen-/Freibad mit Euren Kleinen?

ich hab mir jetzt mal den Schwimmtrainer oder so eine Schwimmsitz angeguckt.
Welches Teil wäre denn besser bzw. mit was seid ihr zufrieden?

viele Grüße und schon mal Danke für Eure Antworten
elchi11

Beitrag von phoenixe84 24.05.11 - 12:00 Uhr

Also mein Mopsi ist zwar erst 4 knapp 4 Monate alt, aber wir haben uns zur Taufe "Fred's Schwimmtrainer" schenken lassen.

Ich fand den besser, weil man a) nicht drauf angewiesen ist dass er schon selbst sitzen kann und b) nicht nur die Beinchen und der Windelpopo im Wasser sind sondern auch noch ein Stück Oberkörper... :-)

Ich dachte halt, wenn Luca sich zu einem Faultier entwickelt und erst mit - keine Ahnung - 9 oder 10 Monaten anfängt zu sitzen ist der Sommer rum und dann war's dann mit Schwimmen im Pool... :-)

Beitrag von blueangel2010 24.05.11 - 13:21 Uhr

und dieser schwimmtrainer reibt nicht iwi die haut wund oder so?

ich selbst bin auch am überlegen den zu holen,bin mir halt nur sehr unsicher...jeder sagt mir was anderes...nur mir gehts darum das da nichts
an der haut wundreibt...

weil ich hatte als kind diese schwimmflügel und die hab ich gehasst! die hab manchmal echt die haut wundgeschnitten bzw gescheuert und meine mutter hat mich weiter gezwungen die zu tragen obwohl die echt schmerzten!

lg

Beitrag von phoenixe84 24.05.11 - 14:21 Uhr

Wir haben ihn bis jetzt erst 1x kurz in der Badewanne getestet... wenn wir evtl. nächste Woche damit in den Pool gehen kann ich mehr dazu sagen! :-)