Lego Ninjago?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von stineengel 24.05.11 - 12:09 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir stehen an der Grenze zwischen Kindergartenkind und Schulkind, Lennard (6) kommt diesen Sommer in die Schule!
Er hat nun von einem Fussballfreund zum Abschied (wir ziehen in 3 1/2 Wochen um) eine Ninjago-Figur geschenkt bekommen. Ich gebe zu, ich kenne mich mit solchem Kram nicht aus und suche nun Meinungen zu diesen Teilen. Lego an sich finde ich klasse, gar keine Frage, aber das scheint ja nun so eine Art Spiel zu sein!
Also, was macht man mit den Teilen genau???

Danke für eure Erfahrungen!

LG Steffi

Beitrag von spatzele 24.05.11 - 12:24 Uhr

Hallo Steffi !

Mein Sohn (7 J.) liebt Ninjagos von daher denke ich mal das ich Dir weiterhelfen kann #:-) ! Und zwar stehen die Lego-Männchen ja auf einem Kreisel und diesen wirft man incl. Figur auf den Boden und einen 2. dazu. Die beiden kämpfen dann quasi miteinander bis eben ein Männchen auf den Boden fällt und dieser hat dann verloren. Ich hoffe meine Erklärung ist einigermassen verständlich.

LG Tanja

Beitrag von enovi 24.05.11 - 13:02 Uhr

Hallo!

Da liegt eine Beschreibung mit in der Verpackung, da steht genau drauf, wie man das Spielt.

So als Tipp, das ist eine Kreisel. (oder soll es sein...)

lg eno