2 Monate alt - totmüde, kann bzw. will nicht schlafen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von mami0411 24.05.11 - 12:19 Uhr

Hallo ihr lieben Mami´s,

mein kleiner Jonas ist heute 2 Monate alt geworden und seit 2 Tagen ist er tagsüber totmüde, wenn dann schläft er nur auf meinem Arm, lege ich ihn aber weg wacht er auf und schreit ganz herzzerreißend :-(

Habe ihn schon in ein abgedunkeltes Zimmer mit Mobile gelegt, paar Minuten Ruhe und dann wieder Gebrüll - gerade liegt er im MaxiCosi, das ich mit den Füssen wackel und seine Augen schließen sich aber er KÄMPFT förmlich gegen den Schlaf.

Was kann das sein - letzte Woche war er Nachs ständig wach und weinte, was er sonst nie tat - hatte das auf den 8Wochen schub geschoben, aber dann am WE war alles gut - und nun, was kann ich tun um ihm das einschlafen zu erleichtern ??? Ach ja sonst stillt er immer im 4-Std. Rhythmus, seit letzter Woche aber alle 3 Std. ...

Danke schon mal für euere Antworten !!!


#winke mami0411 (die schon am 24.3 Mami wurde)

Beitrag von carrera 24.05.11 - 12:29 Uhr

Hallo mami0411,

mein Schatz Ben Louis ist auch heute genau 2 Monate alt und ich beobachte dies ebanfalls seit ein paar Tagen an ihm.
Er mag stets auf dem Arm liegen und meckert, wenn ich ihn kurz ablegen möchte. Das wird ab und an schon mal stressig. Gerade dann, wenn ich was im HH oder mir etwas zu essen machen möchte;-)
Es wird ein Schub sein.

LG Carrera:-)

Beitrag von mami0411 24.05.11 - 12:33 Uhr

Tut mir leid für dich (und Ben Louis) ... aber schön zu hören, dass es jemandem auch so geht.

Wenn es ein Schub ist - ist ja gut, hauptsache die kleinen haben nichts (Schmerzen etc.).

Danke Carrera #winke

Beitrag von schnecke224 24.05.11 - 20:45 Uhr

Hallo,

erstmal musste ich grinsen, als ich deinen Beitrag gelesen hatte. aber nur, weil mein Kleiner auch Jonas Geist und ich am 25.3. Entbindungstermin hatte :-) Aber der Herr wollte unbedingt knapp 5 Wochen früher kommen.

Das gleiche habe ich aber im Moment auch, abends und nachts schläft er wach im Bettchen ein und am Tage nur auf meinem Arm u d wenn ich ihn ablege, dann wird er sofort oder kurz danach wieder wach und weint. Mir wurde geraten dies weiterhin zuzulassen auf dem Arm und das wird sich von allein legen. Die Kleinen brauchen und suchen dann unsere Nähe :-)

Lg