Wie würdet ihr das machen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von spark.oats 24.05.11 - 12:29 Uhr

Hey ihr lieben,

ich müsste heute noch dringend zum Chirurgen. Allerdings wohne ich hier im letzten Loch und die Busse die hier fahren sind Reisebusse (kein Platz mal eben den Kinderwagen in den Bus zu schleppen) müsste also mit dem Tragetuch los. Kann ich denn mit der kleinen im Tragetuch Bus fahren? Ist das nicht zu unsicher?

Und dann, wenn ich mit dem Tragetuch losgehe... Ich muss dann ja geröngt werden... Wie ist das denn dann mit ihr? Ich kann sie ja nicht mal eben irgendwo hinlegen?!... Ich weiß, es sind mal wieder Fragen über Fragen...

Kann mir da jemand Tipps geben?

Liebste Grüße

Sparki mit Daja Marie 6.Wochen #verliebt

Beitrag von trymybest 24.05.11 - 12:36 Uhr

hmm....also ich glaube nicht, dass es für sie sicherer wäre, wenn sie im Kinderwagen im Bus sitzen würde, oder? Kenn mich da nicht aus, gibts da normal spezielle Anschnallgurte? Was ist mit dem MaxiCosi, kann man sie da anschnallen??

Also meine Maus konnte mit 6 Wochen noch überall abgelegt werden, nimm doch eine kleine Decke mit. Oder auch die Sprechstundenhilfen/Arzthelferinnen freuen sich sicherlich.

#winke

Beitrag von thalia.81 24.05.11 - 12:42 Uhr

Hmmm, echt eine blöde situation. Kannst du dein Kind nicht in der Autoschale mitnehmen? Reisebusse haben doch Gurte, da könntest du sie im Bus sogar ggf. festgurten und beim Arzt drin sitzen lassen.


Ansonsten drückst du dein kind in der Praxis einer Helferin in den Arm ;-)

Beitrag von gussymaus 24.05.11 - 12:45 Uhr

sicherer ist der kinderwagen nicht... im falle eines unfalls schützt der kinderwagen genauso wenig wie das tt... mit dem TT hast du höchstens de nvorteil dass das kind bei dir bleibt und du dich vielleicht festhaäöten kannst, der kinderwagen schießt alleine durch die gegend...

also unfallsicherheit im bus bekommst du eh nicht wirklich hin...

mein gedanke war aber jetzt auch: wo lässt du das kind, wenn du beim arzut bist? kannst du es dann auf dem bauch gebrauchen? eher nicht... du kannst das kind ja schlecht irgendwo hinpacken, die röntgenstrahlung willst du ihr ja wohl nicht antun...

nimm einen kinderwagen mit... der geht immer irgendwie in den bus. wenn du einen reissebus erwischt pack ihn ins gepäckfach, so klein wird es ja wohl zu kölappen sein... und niomm das kind auf den schoß. oder den wagen (ggf zusammengeklappt) in den gang und das kind für die fahrt auf den schoß. kannst ja zusätzzlich das TT mitnehmen...

oder kind ins TT und irgendeine art korb für das baby zum reinlegen mitnehmen. wird aber geschleppe, würde ich mir überlegen...

Beitrag von isabell001 24.05.11 - 12:47 Uhr

Nimm sie doch nur mit Maxi Cosi mit!!!

Mit 6 Wochen dürfte sie noch nicht so viel wiegen, kannst sie doch tragen, dann wirst du auch kein Ablegeproblem haben ;-)


LG Isa mit Dennis Maximilian fast 5 Monate alt#verliebt

Beitrag von thalia72 24.05.11 - 12:49 Uhr

Hi,
ich würde auch die Schale nehmen. Mit 6 Wochen sind sie ja noch leicht und die Schlepperei hält sich noch in Grenzen.
Aber Reisebusse haben doch Gepäckraum, da passt doch ein KiWa locker rein. Vielleicht ist der Busfahrer ja so freundlich und packt ihn dir rein (es kann ja eigentlich nicht sein, dass man im öfftl. Bus, keinen KiWa mitnehmen kann).


vlg tina + justus 17.06.07 + joris 27.10.10

Beitrag von spark.oats 24.05.11 - 12:52 Uhr

danke ihr lieben,

maxicosi geht leider nicht. es geht nämlich um meine hand.. muss ich also doch versuchen meinen mann von der arbeit zu holen.. :/

liebste grüße

sparki