Kann der Clearblue digital SST auch falsch positiv anzeigen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fitzelchen85 24.05.11 - 12:43 Uhr

Habe gestern Abend getestet. Oder ist das eher unwahrscheinlich? Weil der Arzt im Ultraschall nix gesehen hat...

Beitrag von hunnyb. 24.05.11 - 12:44 Uhr

neee der zeigt nich falsch pos. an. und wenn du grad erst getestet hast, is normal das man aufm us noch nix sieht

Beitrag von sunnyloca 24.05.11 - 12:45 Uhr

Wenn Du keine HCG-Spritzen bekommen hast eher unwahrscheinlich. Im US sieht man so früh auch noch nix, das ist völlig normal. Herzlichen Glückwunsch! #blume

Beitrag von milchreis84 24.05.11 - 12:46 Uhr

Wie weit bist du denn?? Ich weiß, am Anfang sieht oder merkt man ja nur die aufgebaute Gebärmutterschleimhaut und dann ab der4. Woche sieht man die Fruchthöhle und so ab der 5.-6. Woche kommt dann das Baby dazu. Vielleicht bist du noch nicht so weit, dass man es mit Ultraschall feststellen kann.

Beitrag von mucki30 24.05.11 - 12:57 Uhr

Ja kann er, hier ist jemand drin bei der das schon so war.

Aber bei dir denk ich eher das es zum sehen noch viiiiiiiiiiiiiiiiel zu früh ist.

Beitrag von fitzelchen85 24.05.11 - 12:59 Uhr

Ich bin doch scon sooo lange am üben und habe mich so sehr gefreut und jetzt sind irgendwie all meine Hoffnungen weg. :(

Beitrag von mucki30 24.05.11 - 13:01 Uhr

Das braucht es nicht, wird gaaaaanz sicher alles gut werden #pro.

Wie weit über NMT bist du denn?

Beitrag von coolmum 24.05.11 - 13:00 Uhr

Es gibt Medikamente die ein falsches Ergebnis bringen können.

Aber wenn du nix genommen hast in letzter Zeit, dann ist positiv wohl positiv.

LG

Beitrag von bfly0206 24.05.11 - 13:02 Uhr

Hallo,

mach dir doch mal keinen Kopf. Es ist sicher vieeeeeeeeeeel zu früh, dass man was sehen konnte. Mein FA hatte mir damals extra gesagt, dass ich nicht vor der 5-6 Woche kommen soll, weil man sonst eh nix sieht. Und als ich dann war, konnte man ein kleines "Bläschen" sehen und mehr nicht. Entspann dich einfach, warte den Bluttest von heute morgen ab und du wirst sehen, dass alles gut ist.

Viele Grüße #klee

bfly mit #ei im Bauch in 14. SSW

Beitrag von fitzelchen85 24.05.11 - 13:08 Uhr

Ich bekomme halt erst nächste Woche die Ergebnisse vom Hcg wert. Oder soll ich morgen mal anrufen und nachfragen?
Meint ihr wenn ich ncohmal einen Clearblue mit Wochenbestimmung mache dann bringt das was?

Beitrag von bea-1001 24.05.11 - 13:09 Uhr

Teste doch einfach nochmal ich habe bei meiner tochter 3 gemacht und die wahrscheinlichkeit das 3 falsch sind ist sehr unwahrscheinlich!!!:-p

Beitrag von fitzelchen85 24.05.11 - 13:16 Uhr

Naja das geht ja aber auch ganz schön ins Geld.
Aber wenn ich das Kind verloren hätte und jetzt noch Hcg beim SST nachweisbar ist, hätte ich das nicht irgendwie merken müssen? Also Blutung oder so?

Beitrag von bea-1001 24.05.11 - 13:20 Uhr

Also ich denke du hättest da schon Blutungen haben müssen. Es ist ja noch ganz früh ich war in 5sse beimn arzt und dort hat man auch nur die aufgebauteschleimhaut gesehen;-) also wenn du dir ganz sicher sein willst kauf doch noch einen billigen ansonsten musst du einfach etwas abwarten dann sieht man das kleine bald (ich weiß das warten ist schrecklich:-[)

Beitrag von siem 24.05.11 - 13:50 Uhr

hallo

liest du die antworten nicht die du bekommst? sorry soll nicht böse klingen. aber genau das habe ich dir doch gestern geschrieben. der fa wird so früh beim us nix sehen und das ist völlig normal.

lg siem