Auf einmal Pigmentflecken

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cokolada 24.05.11 - 12:59 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hab mal eine Frage ob sich da jemand auskennt.
Mein Sohn und ich sind beide Mischlinge...
Jetzt hat er zum ersten mal Flecken im Gesicht bekommen.
Zuerst waren die Flecken etwas rot und trocken,
ich habe das Gesicht gut eingecremt...
Jetzt allerdings hat er 2 etwas größere hellere Flecken im Gesicht...
Meine Mutter meinte da kann man nichts machen das hattest du auch und es ist dann nach Jahren einfach weg gegangen....

Habt ihr vielleicht einen Tip/Erfahrungen?

Liebe Grüße

Beitrag von twins 24.05.11 - 13:03 Uhr

Hi meine Schwester hat auch immer Flecken im Gesicht gehabt, aber da war die Sonnenallergie Schuld. Kann es das jetzt auch sein, wo es jetzt sooo heiß ist?!?!

Grüße
Lisa

Beitrag von cokolada 24.05.11 - 13:05 Uhr

Mit der Sonne muss es schon was zu tun haben,
denn dann ist es bei mir damals auch aufgetreten...
Allergie glaube ich eher weniger da nur das Gesicht reagiert

Beitrag von kaku77 24.05.11 - 13:14 Uhr

Hallo

Mein Sohn ist auch „Mischling“ und hatte bei Geburt ein paar helle Flecken, die man jetzt kaum mehr sieht. Im Gesicht bekommt hat er ein paar kleine braune Pünktchen (Muttermale?) bekommen.
Ich glaube gerade bei solchen Mischungen sind Pigmentflecken normal.

Wenn Du beunruhigt bist, lass es doch mal beim Hautarzt abchecken.

LG

Beitrag von cokolada 24.05.11 - 13:22 Uhr

Persönlich stöhrt es mich nicht, es sieht halt etwas naja aus weil er unfähr 1,5 cm große Flecken auf der Backe hat...
Ich kenne das halt von mir... und ich lebe auch noch... ;-)
Unsere Tagesmutter erzählte mir allerdings das es Cremes dafür gibt..
Möchte ihn aber auch nicht unnötig mit Chemiezeugs vollschmieren...
Es sei denn es wäre wirklich gut und nicht schädlich für die Haut oder so...

Beitrag von jerk 24.05.11 - 13:32 Uhr

Hallo,

ich bin zwar ein "Käsegesicht" habe aber auch einige Pigmentflecken. Das hat im Alter von ca. 3 Jahren angefangen und ich wurde mit allen erdenklichen Cremes und Pasten beschmiert. Geholfen hat es gar nicht, ich kann aber gut damit leben.

lg