Haltet ihr diesen für seriös?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von sony007 24.05.11 - 13:04 Uhr

hallo, sind auf der suche nach einem neuen Gebrauchtwagen und bei folgendeM Händler auf ein , zumindest auf den ersten Blick, gutes Angebot gestossen.
http://www.autohandel-koc.de/

Bin ja eher kritisch bei dolchen Händlern, wir würden allerdings einen Bekannten mitnehmen der KFZ- Meister ist.

Würdet ihr es wagen?
Freue mich auf eure Meinungen
LG Sony

Beitrag von line81 24.05.11 - 13:26 Uhr

Also ich würd es lassen... Macht nicht doll was her die Seite und auch die Händler...Außerdem fand ich die Preise etwas hoch auf dem 1. Blick.

Schaut doch lieber bei privaten Anzeigen/Verkäufern. Was sucht ihr denn verkaufen gerade unsere zwei Autos ;-)

LG Line

Beitrag von ppg 24.05.11 - 13:30 Uhr

Ich denke, das gerade bei Privat-Verkäufern dem Betrug Tür und Tor geöffnet werden. Da ein Privatverkäufer ja keinerlei Garantie übernehmen muß.

Ich würde einen Gebrauchten niemals wieder von Privat kaufen, never! Dann lieber ein paar Euronen mehr zahlen und einen Gebrauchten beim Händler und dafür eine Gebrauchtwagengarantie

Ute

Beitrag von brummel-baer 24.05.11 - 14:19 Uhr

Ich würde ebenfalls niemals einen Gebrauchtwagen von Privat kaufen. Hätte ich das bei meinem letzten PKW vor zwei Jahren gemacht, wäre ich auf den Reparaturkosten für eine neue Kupplung, vier Bremsscheiben und Bremsbelägen sitzen geblieben.

Davon mal abgesehen ist das Seitendesign wirklich grottig.

Gruß
BB

Beitrag von vwpassat 24.05.11 - 14:26 Uhr

Warum muss die Seite was hermachen?

Willst ne tolle Website, aber Sch...autos?

Beitrag von frau-pepsi 24.05.11 - 14:01 Uhr

Die Aufmachung der Website ist ein Grauen. Hätten wir auf der Grafik- Design Schule sowas abgeliefert hätte man uns raus geschmissen.

Beitrag von lichtchen67 24.05.11 - 14:17 Uhr

Deswegen verkaufen die dort auch Autos und keine Websites ;-).

Und investieren vielleicht ihre Kohle nicht in teure geschniegelte Web-Auftritte? Ja die Seite ist gruselig... aber über die Ahnung von Autos und die Qualität der dort angebotenen Autos sagt sie nix aus.

Lichtchen

Beitrag von frau-pepsi 24.05.11 - 17:06 Uhr

Man könnte aber auch vermuten wem sein Internetauftritt so egal ist nimmt es auch sonst nicht sehr genau. Oder der Laden läuft so schlecht das man sich nicht mal eine kleine Werbeargentur sich leisten kann.

Also ich für meinen Teil würde dort nicht viel Geld lassen, rein so vom Gefühl her. ;-)

Beitrag von pummelchen74 24.05.11 - 14:16 Uhr

Ich finde den Händler auch nicht gerade seriös und die Preise sind ja völlig überteuert.

Würd aber auf jeden Fall immer wieder bei einem Händler kaufen, vor allem wenn ich noch viel Geld für einen Wagen ausgeben will.

Tschau

Beitrag von vwpassat 24.05.11 - 14:24 Uhr

Woran willst Du festmachen, dass dieser Händler unseriös ist?

Beitrag von vwpassat 24.05.11 - 14:26 Uhr

Was genau findest Du überteuert?

Beitrag von vwpassat 24.05.11 - 14:25 Uhr

Was heißt bei "solchen" Händlern?

Beitrag von cateye82 24.05.11 - 14:37 Uhr

Ich finde an der Seite nichts unseriöses!

Gefällt mir besser als schrillbunte Bildchen und Glitzerteddys im Hintergrund. Und die Preise (so wie viele hier meinen) halte ich für normal!

Susanne

Beitrag von josili0208 24.05.11 - 14:58 Uhr


Liest Du:

Unsere Fahrzeuge werden überwiegend von DEKRAüberprüft bevor wir sie zum Verkauf anbieten.

Wir geben ihnen ...
bis zu 3 Jahren Gebrauchtwagen-Garantie
auf fast alle unsere Fahrzeuge.

"ÜBERWIEGEND, BIS ZU, FAST ALLE"

weisst Du Bescheid.

#cool

Beitrag von ppg 24.05.11 - 15:28 Uhr

Ja und????Je länger die Garantie desto höher der Preis !
Da steht das Du einen Preisnachlaß herausverhandeln kannst, wenn Du auf die Garantie verzichtest ! Das bietet übrigns jeder Händler an

Der einzige der nicht Bescheid weiß, bist offensichtlich Du #cool


Ute

Beitrag von josili0208 24.05.11 - 16:41 Uhr

Also ich würde so schwammigem #bla keinen Meter weit trauen. Entweder sie lassen die Autos von der Dekra kontrollieren oder halt nicht, überwiegend fast alle Autos? #kratz
Das ist wie "ein bisschen schwanger sein"

Beitrag von vwpassat 24.05.11 - 17:20 Uhr

Was erwartest Du denn?

Ein 15 Jahre altes Fahrzeug bekommt nunmal kein gescheites Dekra-Siegel - wenn es gleich technisch einwandfrei ist.

Eine Garantie ist auch an Alter und Laufleistung gebunden.

Ab 12 Jahren und 150 Tkm geht da nichts abzusichern.

Das Problem sind Menschen wie Du, die auf alles Vollkaskoabsicherung haben wollen.

Ein Autohändler ist nunmal kein Hellseher und Samariter schon gar nicht.

Beitrag von josili0208 24.05.11 - 18:04 Uhr

Oh da fühlt sich aber jemand auf den Schlips getreten, selber Autoverkäufer? ;-)

Sie (oder er?) fragte, ob wir den Händler anhand der Seite für seriös halten. Nein, halte ich nicht, einfache Antwort. Meine Begründung ist halt die angeführte. Aber ich würde auch persönlich dort aufschlagen und keine Entscheidung aufgrund einer popeligen Internetseite treffen, das Auto muss ich mir ja eh ansehen.

Beitrag von vwpassat 24.05.11 - 18:14 Uhr

Weil ich dieses Stammtischgeschwätz hasse wie der Teufel das Weihwasser.

Jeder Händler hat gute und vielleicht auch weniger gute Autos. Das liegt doch nicht am Händler, wenn mal ein Auto paar Macken hat.

Je nach Typ und Alter hat da alles seine Baustellen und jede Eventualität kann man nunmal nicht ausschließen.

Ich z.B. habe gar keinen Internetauftritt mehr, sondern verlinke nur zu meiner mobile.de-Händlerseite. Das reicht auch. Weniger ist manchmal mehr.

Beitrag von mel1983 24.05.11 - 18:17 Uhr

Ich denke mir immer, wenn ein kleiner Händler einen Prunk-Inet-Auftritt hat, wo er wohl das Geld für den Webdesigner her hat.

Für mich ist eine "einfache" Internetpräsenz auch noch kein Zeichen von Unseriösität.

Grüße

Beitrag von koqu 24.05.11 - 16:00 Uhr

Zum Privatkauf...

...wir haben zwei unserer letzten Autos von PRivat gekauft. Pupsnormal über eine Anzeige hier in der großen lokalen Tageszeitung. Beide Male von einem Renter der den Zweitwagen der Ehefrau verkauft hat.
Fazit: Super! Scheckheftgepflegte GAragenwagen für wenig GEld incl. Winterreifen.
Den einen, Toyota Corolla haben wir für 4000 Euro gekauft (6 Jahre alt), zwei Jahre und viiiieeele Kilometer später haben wir ihn für 3500 Euro an einen Händler weiterverkauft.
Auch unser jetziges Familienauto ist von Privat...alles TOP!
Ein bisschen MEnschenkenntnis und vielleicht auch etwas Glück gehören dazu aber das ist bei Händlern ja genauso.
LG Luise