Folsäure mit oder ohne Jod bei SD Unterfunktion ??? Bitte um Hilfe

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von ronya_hh 24.05.11 - 13:58 Uhr

Hallo ihr Lieben#winke

lt. Doc soll ich Folsäure einnehmen. War letzte Woche in praxis nun ist er im Urlaub. Wollte in der Apotheke Folsäure kaufen da fragte mich die PTA ob ich eine Störung der SD habe ?! Habe ihr gesagt das ich eine Unterfunktion der SD habe lt. Labor ich auch L-Thyroxin 50 1x täglich morgens einnehme.
Dann kam die Antwort , fragen Sie mal den Arzt ob ich Folsäure mit oder ohne Jod einnehmen soll. HAbe ihr gesagt das mein Doc im urlaub ist und gefragt ob sie es nicht weiss, dann kam nur die Antwort, dann warten Sie eben die 2 Wochen ab bis er wieder da ist :-(#zitter

Nun meine Frage an Euch :

Bei SD Unterfunktion nehmt ihr Folsäure mit oder ohne Jod für KIWU ein ?

Bin für jede Antwort Euch dankbar.#schein#winke

LG Ronya

Beitrag von biraskim 24.05.11 - 14:00 Uhr

Hallo ich nehme ohne jod habe auch schilddrüsen unterfunktion l thyroxin 150 nehm ich

Beitrag von majleen 24.05.11 - 14:09 Uhr

Nehme auch kein Jod, allerdings hab ich auch Hashimoto.

Beitrag von sandys83 24.05.11 - 14:13 Uhr

also ich hatte meine HA mal gefragt, weil ich femiobion nehme......habe auch eine SD unterfunktion.......tsh bei 3,9......nehme jetzt auch l-thyroxin 50......und sié meinte, dass femibion (mit jod) kein prob wäre.......
hatte auch mal in einem anderen forum nachgefragt, da wurde mir gesagt:
"Guten Tag, in 6 Wochen sollte eine Kontrolle erfolgen, ob Sie Jod nehmen können hängt nicht vom TSH-Wert ab, sondern von den Anti-TPO-AK. Einen Jodmangel gibt es in Deutschland eigentlich nicht mehr"
lg Sandy

Beitrag von lilliby03 24.05.11 - 14:16 Uhr

Huhu,

ich hatte diesselbe Frage damals. Mein Hausarzt sagte mir, ich kann ruhig die mit Jod nehmen, bei SD Unterfunktion ist das nicht schlimm. Aber bei SD Überfunktion sollte man kein zusätzliches Jod einnehmen.

Also: ich nehme seit Okt 10 Folsäure mit Jod und meine SD (habe Unterf. und nehme 100 er) sind weiterhin super.

LG

Lilliby

Beitrag von katici 24.05.11 - 14:20 Uhr

Es kommt darauf an, woher die SD Unterfunktion rührt.
Bei HAshi solltest du kein Jod zu dir nehmen!

Beitrag von meijomei 24.05.11 - 14:21 Uhr

Halloho,

ich nehme L-Thyroxin 50 (morgens 2 Stck.) - habe ebenfalls SD-Unterfunktion. Das Folsäurepräparat heißt Folsan (wude mir von der Kiwu-Praxix verschrieben) - vorher habe ich auch mal Folio genommen. Beide Präsparate sind meines Wissens ohne Jod.

Liebe Grüße #winke

Beitrag von majleen 24.05.11 - 14:50 Uhr

Folio Forte ist mit Jod und Fol400 ohne (ich nehm Fol400)

Beitrag von kathy-80 24.05.11 - 14:53 Uhr

Hi!
Ich nehme auch die ohne Jod. Ich muss Thyroxin 75 nehmen.

LG Kathy

Beitrag von tabaluga76 24.05.11 - 17:21 Uhr

Hallo Ronya,

auch ich habe SD-Unterfunktion und nehme L-Thyrox 50. Meine Gynäkologin, die gleichzeitig Endokrinologin ist, hat mir auch Folsäure MIT Jod empfohlen.

Gruß
tabaluga76

Beitrag von angel177 27.05.11 - 14:11 Uhr

Hallo,
ich habe auch eine SD-Unterfunktion, sogar eine Hashimoto. Habe extra meinen HA gefragt und darf nur Folsäure ohne Jod nehmen.
LG Andrea