was macht ihr gegen ss streifen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von 19selina88 24.05.11 - 14:31 Uhr

huhu ihr lieben

frage steht oben ;)


lg selina #winke

Beitrag von lucas2009 24.05.11 - 14:32 Uhr

mmhm naja also wenn das Bindegewebe schlecht ist, dann kann man machen was man will. Denn die Haut reisst von innen...

Beitrag von trischa12 24.05.11 - 14:34 Uhr

Ich glaube wenn sie erst mal da sind kann man nur hoffen dass sie nach der schwangerschaft fast nicht mehr zu sehen sind. Ich würde aber auf jedenfall weiter ölen und cremen :)

Beitrag von lucas2009 24.05.11 - 15:03 Uhr

Ich habe in der 1.SS geölt, bin aber trotzdem strak gerissen, die Streifen werden aber heller. Jetzt nehme ich ne Lotion, weil ich ölen so eklig finde...

Beitrag von tina051987 24.05.11 - 14:34 Uhr

Hi!!!


Also ich creme mic jedesmal nach dem duschen ein. Ich mach nich so ein theater paar mal am Tag!
Wenn es reißt dann reißt es da nützt auch die beste Creme nix.

Lg Tina+bauchprinzessin 20+4#verliebt

Beitrag von diana-1984 24.05.11 - 14:36 Uhr

Da muss ich zustimmen.
Viel machen kann man da nicht #kratz

Da meine Schwester sehr stark gerissen ist und meine Mom auch, denke ch, ich bleibe nicht verschont #schmoll

Ich creme aber für mein eigenes gutes Gewissen ;-)
Mit dem handelsüblichen Öl für Schwangere #winke

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 24.05.11 - 14:38 Uhr

Ich öle mich täglich nach dem Duschen ein.
Hab schon relativ früh damit angefangen, weil ich in der Früh-SS so trockene Haut bekommen habe. Das ist dann auch besser geworden.
Jetzt habe ich eine schöne Haut und (noch) keine Streifen. Ich hoffe es bleibt so, aber garantieren kann man nix. Kommt eben auf das Bindegewebe an.
Aber ölen schadet nix, also tu ich es. Außerdem macht es die Haut echt schön geschmeidig. Vielleicht hilft es ja wirklich ;-)

Beitrag von jule0611 24.05.11 - 14:52 Uhr

bisher habe ich glücklicherweise noch keine streifen.
ich creme jeden abend fleissig ein und hoffe das es bei keinen streifen bleibt. ich denke aber das cremen bringt nicht viel weil es veranlagung ist!

liebe grüße
jule

Beitrag von lana-25 24.05.11 - 14:53 Uhr

Hallo!
versuche es mit Haut zupfen, massieren, Ölen und kalt warm Duschen ob des was bringt wird sich zeigen is aber denke ich besser als nichts zu tun!
Lg

Beitrag von saharaa 24.05.11 - 15:06 Uhr

Hallöchen

aus Erfahrung kann ich sagen hab mich auch eingecremt abends meistens wenn ich im bett lag und hatte bis zur Geburt keinen einzigen streifen.

Aber nach der Geburt sah es dann leider anders aus. Hätte es selbst niemanden geglaubt wenn ich es selbst nicht erlebt hab...streifen können auch später kommen! leider!

lg saharaa+lamia2,5+8.ssw

Beitrag von grit102 24.05.11 - 15:08 Uhr

Genau, leider reißt die Haut von innen, entweder man hat ein gutes Bindegewebe oder ein schlechts. Ich zum Glück bis jetzt noch ein gutes und hoffe, dass es die 4 Woche noch so bleibt ;)
Ich würde weder cremen oder ähnliches, alles Geldschneiderei... Habe ich damals bei meinem Großen auch nicht gemacht...

Viele Grüße!

Beitrag von netti000 24.05.11 - 15:17 Uhr

Nichts - dagegen kann man nichts machen. Entweder man bekommt sie oder eben nicht ;-)