Folio Forte unbedingt einnehmen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von -harmony- 24.05.11 - 14:42 Uhr

Hallo,

hab da mal ne Frage. Muss man Folio zwingend einnehmen? Ich nehme es jetzt schon über 1 Jahr und schwanger bin ich auch nicht und weiß auch nicht, ob ich es jemals werde...

In meinen ersten beiden Schwangerschaft habe ich das vorher und währenddessen nicht genommen (Kids sind kerngesund)...

Wie haltet ihr das? Was denkt ihr darüber?

#danke Nicole

Beitrag von gypsi1978 24.05.11 - 14:44 Uhr

hm......also für eine ganz frühe Schwangerschaft ist es natürlich gut.....
wie es dauerhaft Dir bekommt wenn DU nicht ss wirst....

Ehrlich gesagt würd ich das mal mit Deinem GYn besprechen.

Folio und in forte ist glaub ich jod oder? schadet eigentlich nichts....
solange Du nicht z.B. eine Schilddrüsenerkrankung hast und Jod meiden sollst!

ICh persönlich würd es weiter nehmen....

#winke

Beitrag von -harmony- 24.05.11 - 14:47 Uhr

Schilddrüse hab ich abklären lassen - die ist völlig in Ordnung. Tja - manchesmal glaub ich, je mehr man schluckt, um so weniger schnell wird man schwanger. Bei meinen Kids ging es so schnell und unkompliziert - da hab ich über sowas gar nicht mal nachgedacht. Vielleicht ist das genau der Fehler - man macht zuviel und blockiert sich damit vielleicht selbst...

Wie oft liest man, ups bin schwanger - einfach so, ohne Planung... Da frag ich mich, was hier verkehrt läuft #kratz