Floumyzin - wer hat Erfahrungen damit?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spanien-mami142 24.05.11 - 14:52 Uhr

Hallo Mamis! :)
Ich bin ab morgen 17. Ssw und habe schon in der ganzen SS mit Infektionen zu tun. In den ersten 3 Monaten habe ich 2 mal Biofanal verschrieben bekommen und 2 mal, wegen einer Blasenentzündung, Antibiotika.
Letzte Woche war ich wegen Brennen beim Wasserlassen bei meiner FÄ und sie meinte, dass ich (wieder mal) einen Pilz habe. Sie hatte mir dann Kadefungin 3 verschrieben und das hatte auch wunderbar geholfen. Nun habe ich seit heute morgen wieder dieses Brennen und vermehrten gelblichen Ausfluss - alles deutet auf eine neue Infektion hin. Habe gerade meine FA angerufen und sie meinte, dass sie letzte Woche im Abstrich keine Bakterien oder Pilze gefunden hat und sie eine Störung meiner Intimflora vermutet. Nehme übrigens seit ca. 2 Wochen jeden Tag eine Femibion FlorIntim und habe jetzt zusätzlich von meiner FÄ dieses Fluomyzin verschrieben bekommen. Ich vertraue ihr, aber wenn ich doch keinen Pilz mehr habe, ist das dann nicht schädlich? Bis jetzt war zwar immer alles ok, aber ich habe trotzdem Angst.
Ich hoffe, dass diese Beschwerden bald mal aufhören... :(

Könnt ihr mir einen Rat geben? Wer hat Erfahrungen?
Danke schonmal,
Spanien-mami mit Krümel 16. Ssw

Beitrag von minimi1308 24.05.11 - 15:18 Uhr

Ich bekam am anfang auch fluomycin :)
Die dinger helfen super!
Geschadet hats nix.

Beitrag von spanien-mami142 24.05.11 - 15:20 Uhr

Danke dir. :) Hattest du eine Infektion oder war das zur Vorsorge?