ph teststreifen--> Empfehlungen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von doreenshk 24.05.11 - 15:01 Uhr

Hallo liebe Kugelbäuche,

war heut beim FA und der untersuchte das erste mal den ph-wert. alles io. nun empfahl er mir, auch regelmäßig zu haus zu testen und gab mir eine broschüre über careplan Testhandschuhe mit. die kosten allerdings 24 stck. 23,00€. habt ihr eventuell eine günstigere alternative die ihr empfehlen könnt??

schon mal #danke für eure antworten
doreenshk+babygirl 24 ssw #verliebt

Beitrag von spanien-mami142 24.05.11 - 15:07 Uhr

diese handschuhe vergrößern aber das risiko einer scheiden-infektion. klar, es gibt alternativen... die sog. teststreifen, allerdings können diese auch mal falsche ergebnisse anzeigen und somit wirst du nur verunsichert. die handschuhe werden übrigens manchmal von der krankenkasse bezahlt, aber ich glaube nur in besonderen fällen.
ich frage mich, wenn dein ph-wert i.o. ist, warum dein fa dir sowas empfiehlt. also meine fä kontrolliert jedes mal den ph-wert und macht auch immer einen abstrich, den sie erst selbst unterm mikroskop untersucht und dann ins labor schickt. sie macht das, denk ich mal, darum, weil ich oft mit infektionen und einem zu hohen ph-wert zu kämpfen habe.
aber wenn bei dir alles io ist? sei froh darüber... wirklich! :) falls du mal mit dem ph-wert probleme hast, empfehle ich dir von femibion flor intim - die sind zwar super teuer, aber bei mir helfen sie wunderbar. zumindest war mein ph-wert "wieder mal" normal.

lg, spanien-mami mit krümi 16. ssw

Beitrag von sternchen.4 24.05.11 - 15:08 Uhr

Schreib oder ruf deine KK mal an und frag ob sie die Kosten übernehmen würden. Ich habe nämlich gefragt und heute kam eine e-mail das sie die Handschuhe bezahlen, egal wie teuer #pro

Beitrag von doreenshk 24.05.11 - 15:10 Uhr

habe bereits mit meiner kk telefoniert, leider übernehmen die die ph teststreifen nicht.. nun such ich einfach nach paar streifen um auch ab und an zu haus einen überblick zu behalten..

Beitrag von grit102 24.05.11 - 15:13 Uhr

Meine KK hat die Kosten leider auch nicht übernommen für die Handschuhe, eine Bekannte von mir, hat sie zugeschickt bekommen :(
Ich habe sie so in der Apo gekauft und hab es am Anfang sehr oft (2 mal die Woche) gemacht und dnan nicht mehr regelmäßig...
Dann hatte ich noch die PH-Teststäbchen von Elanee, die sind ganz gut... und preiswert auch, aber letzendlich kommt man auf das gleich raus. Aber würde mir diese immer wieder holen, im Gegensatz zu den Handschuhen - weil ich die niemals alle aufgebraucht haben werde bis zum Schluss!

Beitrag von lucyfe 24.05.11 - 15:25 Uhr

Ich hab mir auch Teststreifen in der Apo besorgt, sind sehr günstig, aber auch - irgendwie nutzlos. Zum Einen musst du auf den gemessenen PH-Bereich achten. Zum Zweiten wird es schwer mit Streifen zu messen, weil Du ja nicht den Urin-PH-Wert messen willst, der sehr unterschiedlich ist, sondern das Scheidenklima. Tja und da wird's schon kompliziert.
Außerdem kann ich mich meiner Vorschreiberin nur anschreiben: Warum solltest Du denn regelmäßig testen? Besteht eine erhöhte Gefahr eines hohen Blasensprungs? Kann ich mir kaum vorstellen, lass es lieber - das macht Dich nur verrückt. Ich hab deswegen testen wollen, weil ich auf einmal verstärkt durchsichtigen Ausfluss hatte und schiss hatte, es könnte Fruchtwasser sein... War aber nicht der Fall und jetzt die Streifen eigentlich auch schon im Aquariumschrank...;-)

lG
Lucyfe

Beitrag von schlingelchen 24.05.11 - 17:44 Uhr

Hallo,
sollte die KK sie nicht bezahlen,kannst du auch auf diese zurückgreifen:
PH-indicator strips ph 4.0-7.0. von der FA. Merck,ph-indikatorstäbchen nicht blutend.


Bei mir haben sie gute Dienste geleistet und ich hab damit letztendlich auch den BS in der 34.SSW bemerkt,obwohl es kurze Zeit später keine Zweifel mehr gab.:-(
LG,Anja