Überprüfung Unterhalts

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von hurriet284 24.05.11 - 15:22 Uhr

Hallo,

vor drei Jahren wurde für mein Kind der Unterhalt, den ich zu zahlen habe per Titel festgehalten.

Heute habe ich eine Überprüfung zwecks Höhe Unterhalt im Briefkasten.
Wie wird das laufen, wird der Titel von vor drei Jahren "ungültig" wenn sich die Unterhaltssumme ändern sollte?

Wir dann ein neuer Titel festgelegt?

Könnte der Unterhalt für Kind Nr. 1 runtergesetzt werden, weil mein zweites Kind (in meinem Haushalt lebend) das 6.e Lebensjahr vollendet hat?

Danke,
ein Vater

Beitrag von tinaundronny 24.05.11 - 15:58 Uhr

hallo

also bei uns war es so...

anfangs hat mein Ex Mann für unsere große Tochter 200€ gezahlt, da ich dann aber wieder von ihm schwanger war und wir es erst nach der Trennung festgestellt haben, wurde der Unterhalt neu geprüft... Nun zahlt er für beide 234€.. Ich denke mal das der Unterhalt gleich bleibt wenn sich finanziell nichts geändert hat...
Und der Titel ist doch eigentlich nur vorhanden, für den Fall das du nicht zahlst das die KM dann das recht den Unterhalt einzupfänden..

Beitrag von zubbeline 25.05.11 - 08:18 Uhr

abwarten und rechnen lassen.

Die Beträge in den Unterhaltstabellen haben sich ja in den letzten 3 Jahren geändert und wenn das zweite Kind in die nächste Altersstufe gerutscht ist, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass sich die Beträge geringfügig ändern.