Angst mein Baby zuverlieren!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunmom2008 24.05.11 - 15:42 Uhr

Hallo....
Heute früh habe ich leicht schmiernluten gehabt....und bin darauf hing zum Fa gefahren und da würde mir gesagt das es ein zeichen der FG ist....ich soll mich jetzt 3 tage voll ruhen das heißt nicht baden nicht duschen und hauptsächlich nur liegen den ganzen...
Sie könnte auch nicht US schauen denn das hätte noch mehr gereizt hat sie gesagt...

Hbe total angst,bin erst in der 6 ssw...



Beitrag von mabapri 24.05.11 - 15:44 Uhr

hä? es muss doch kontrolliert werden. hatte ab der 13ssw. blutungen. wurde jeden tag us gemacht.

Beitrag von sunmom2008 24.05.11 - 15:46 Uhr

nein da es mehr wohl mehr gereizt wird...da ich gerade mal 6ssw bin...soll sofort wieder kommen wenn die blutungen weg gehen....denn die ärztin kann es auch nicht dort festhalten...

Beitrag von muttiator 24.05.11 - 15:49 Uhr

Mir haben sie sicherheitshalber Utrogest gegeben und auch per US nachgeschaut ob man die Blutung in der Gebärmutter sieht.

Habe das noch nie gehört von einem FA.

Beitrag von taralyn 24.05.11 - 15:46 Uhr

bei einer freundin wurde jedes mal nen vag. us gemacht als sie blutungen hatte...

Beitrag von nika-3112 24.05.11 - 15:47 Uhr

ich drück dir die daumen das bei dir alles gut geht,

hatte nach einer blutung auch eine fg, sie hat aber trotzdem nachgeschaut per ultraschall damals...

Beitrag von norina78 24.05.11 - 15:49 Uhr

hallo sunmom2008,

ich kann ja mal etwas versuchen Dich zu beruhigen. Auch ich hatte Blutungen und das nicht zu knapp. War 3 Wochen krank geschrieben und bin jetzt trotzdem in der 11. Woche und meinem Krümelchen geht es super! Ich kann Dir natürlich nichts versprechen. Aber lass Dir von Deinem Mann mal Magnesium aus der Apotheke oder dem Drogeriemarkt mitbringen. Dann viel trinken, schön liegen, viel ausruhen, nix tragen, keine Hausarbeit etc. Hat man bei Dir nicht mal nen Ultraschall gemacht? Woher wollte sie dann wissen woher das Blut kommt? Bei mir war es Anfangs der Gebärmuttermund, der zu stark durchblutet war und bei jedem Pups irgendwo nen Äderchen aufging. :D Also hinlegen, Magnesium nehmen und erholen!!!!!

GLG und #liebdrueck
norina78
10+2 #verliebt

Beitrag von schweinemoeppel 24.05.11 - 15:52 Uhr

Hi,

entspann dich erstmal und denk positiv.

ich hatte in der 7. ssw blutungen - und zwar richtig heftig - jetzt bin ich in der 34.ssw.

die Blutungen sind nicht schön, müssen aber nicht zwangsläufig auf eine FG hinauslaufen. Im übrigen: wenn es tatsächlich nicht richtig entwickelt ist, geht es ab, egal ob du dich ausruhst oder nicht. Dann kannst du es in dem frühen Stadium nicht verhindern, denn dann war es einfach nicht lebensfähig.

Ich drücke dir die Dauemn, dass alles gutgeht!

Vlg.