Zahn weggebrochen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleiner-elfe08 24.05.11 - 15:45 Uhr

Hallo,

habe gerade genüßlich in ein Stück Nuss Schokolade gebissen und kaue nix ahnend und dann bricht mir ein Stück vom Backenzahn weg:-[

Ich hasse es zum Zahnarzt zu müssen, aber bevor es anfängt zu schmerzen, meint Ihr es ist unbedenklich wenn die da nu betäuben und bohren?

Bin in der 24 SSW und habe so schon Angst genug vorm Zahnarzt, also einmal ne Hand voll Mut bitte und entwarnung das ich so hingehen kann.

lg elfe+little princess24 SSW

Beitrag von disasli 24.05.11 - 15:49 Uhr

Hallo!

Mir ist auch ein Zahn abgebrochen,aber der schmerzt nicht. Ich bin jetzt auch schon in der 31. Woche und war vor 2 Wochen beim ZA. Er hat gesagt ich soll mich nach der Geburt melden und dann wird der Zahn gemacht. Er hat ihn lediglich abgeschliffen damit er nicht so spitz ist.

LG

Beitrag von nazli-85 24.05.11 - 15:50 Uhr

Mach dir keine Sorgen, also betäuben können die in der 24. SSW ohne bedenken. Es ist aber auch möglich, dass du garkeine betäubung brauchst, weil die deinen Zahn nur anrauen müssen und dan auch gleich füllen. Das tut auch nicht weh! Ich kenn mich mit Zahnärzten gut aus, hab auch schon öfter einen Zahnbohren lassen, ohne zu betäuben. Dass selbe muste ich auch in der 8. SSW machen, weil die Ärztin meinte es wäre besser in so einem frühen stadium nicht zu spritzen. Und ich habs überlebt............:-)

Viel glück

Beitrag von paulchenmc 24.05.11 - 15:58 Uhr

Ich hatte das Spiel gestern auch ... am WE brach mir dank Toblerone ein Stück Backenzahn weg ... war gestern beim ZA, er hats bearbeitet, kam eine provisorische Füllung drauf und später wird dann man ne Krone drauf kommen ... es tat mir zwar auch nix weh, aber ich lasse es bewusst nie soweit kommen, dass es weh tut . Die Sache war in wenigen Minuten vorbei. Es hat zwar tw. gezogen, aber ich fands bei weitem nicht so schlimm wie GEburtswehen - und hatte danach keine taube Backe :D

Beitrag von aldina 24.05.11 - 16:12 Uhr

Hatte vorige Woche das gleiche Problem wie Du.Um 10 Uhr beim Brötchen abgebrochen und um 16 Uhr war ich schon auf dem Stuhl. Und was soll ich sagen.........Es hat garnicht wehgetan#huepf Ich war total entspannt,habe aber auch den besten Zahnarzt den es gibt.:-):-) Er hat nur ganz kurz sauber gebohrt und dann gleich den Zahn wieder repariert.Soltest nach dem Abbruch auch so schnell wie möglich gehen ,dann mus er nicht viel bohren.Alles Gute