Wie stark und wie lange ist bei Euch die Mens?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tomnano 24.05.11 - 15:47 Uhr

Hallo Mädels,

muss jetzt einfach mal so blöde fragen und hoffe Ihr antwortet mir trotzdem zahlreich...

Unter der Pille hatte ich immer ne recht schwache Mens, was ja wohl normal ist (meine Gyn meinte, die Schleimhaut baut sich dünner auf wenn man die Pille nimmt). Sie fing dann immer Donnerstags mittags an und ab Samstag nachmittags hatte ich dann immer nur noch sowas wie SBs... Montags oder spätestens Dienstag morgens wars dann ganz weg...

Jetzt ohne Pille ist das irgendwie so unterschiedlich. 2 oder 3 Mal hatte ich sie richtig stark, aber auch immer nur so 2 Tage und dann noch zwei/drei Tage so leicht wie SB... Diesmal fings am Sonntag morgens mit SB an, mittags wars richtig da - normalstark, gestern wars voll stark und heute schon wieder viel viel weniger... Ist das net zu wenig/zu kurz? Stimmt da irgendwas nicht?

Ich weiß, Ihr könnt net in meine Gebärmutter gucken und ich werd auch die Gyn beim nächsten Mal drauf ansprechen! Aber vielleicht könnt Ihr trotzdem mal von Euch berichten...

#danke und LG
Nano

Beitrag von nini14 24.05.11 - 15:52 Uhr

Ich habe vorher immer Anzeichen in Form von extremen Rücken- und Unterleibsschmerzen. Da weiß ich, nu geht es los und dann auch richtig.

Tag 1 - 3 ist immer richtig viel, ab Tag 3 wird es weniger und Tag 4 meist nur noch SB und dann bin ich wieder frei :-)

Beitrag von tomnano 24.05.11 - 15:54 Uhr

#danke für Deine Antwort

Beitrag von fridadida 24.05.11 - 15:54 Uhr

Hallo,

bei mir ist das ähnlich. Seit ich die Pille nicht mehr nehme, hab ich zwei Tage lang richtig starke Blutungen (musste von gelben auf orange obs wechseln). Danach ist es nur noch total wenig.
Ich war am 17. bei meiner FÄ und sie meinte im Ultraschall sieht man eine gut aufgebaute Schleimhaut (ZT 10). Daher mach ich mir darüber keinen Kopf.
Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen/Dich beruhigen.

Liebe Grüße,
fridadida#winke

Beitrag von tomnano 24.05.11 - 15:55 Uhr

Oh danke, dass hört sich doch schon mal gut an ;-) Wenn es diesen Zyklus bei mir nicht klappt, muss ich im nächsten ÜZ auch zum Zyklusmonitoring, da wird sich das ja dann auch zeigen bzw. kann ich dann da nachfragen...

Danke und LG

Beitrag von nickymaus30 24.05.11 - 16:03 Uhr

bei mir is es auch immer anders ..


im märz hatte ich 1 tag SB - 2 tage richtig starke blutung und dann 3 tage wieder SB.

im april hatte ich 1 tag SB - 1 tag richtig starke blutung und dann wieder 4 tage SB .

heut hat bei mir ein neuer zyklus angefangen ..frag nicht welchen übungsmonat ..hab nach zweieinhalb jahren das zählen aufgehört ....aber mal sehen (auch sher scherzreich diesmal*nerv*.


lg nicky

Beitrag von tomnano 24.05.11 - 16:05 Uhr

#danke fürs Antworten und schade, dass Du auch in einen neuen ÜZ starten musst. Ist immer blöde dieses Gefühl wenns wieder mal nix war :-( Mir reicht das jetzt schon und ich bin nun im 10. ÜZ. Hut ab, wie lange Du das schon durchhälst!

Wünsch Dir ganz viel Glück und das es bald klappt!

LG

Beitrag von katik75 24.05.11 - 16:06 Uhr

Hallo #winke

also ich hab meine Mens nur noch sehr kurz.
Dieses Mal z.B. fing sie am Sonntag an, normalstark, gestern war sie dann schon ein bisserl schwächer und heut hatte ich schon gar nix mehr....
Und das jetzt schon seit mehreren Zyklen, zwei Tage - max. noch ein dritter mit gaaanz wenig Schmierblutung, mehr is nich ;-)

LG
katik75

Beitrag von tomnano 24.05.11 - 16:11 Uhr

Ok, supi. Dann stehe ich ja nicht alleine da mit dem Problem... Also nicht, dass ich es nicht angenehm finde, wenn der Drache nur kurz und schwach da ist, aber es sollte halt auch nix doofes dahinter stecken, was mich evtl. am ss werden hindert.

#danke fürs Antworten und LG
Nano

Beitrag von katik75 24.05.11 - 16:17 Uhr

Gern geschehen #bitte
Bin auch eigentlich ganz froh wenn ich wieder zügig in den nächsten Zyklus starten kann :-) Wenn ich so manche ZBs sehe mit 35, 40 Tagen will ich mich echt net beschweren bei meinen 24-25 Tagen.
Ich will aber trotzdem auch mal meinen FA fragen bezüglich der kurzen Mens. Aber ich hab die Info, dass die Schleimhaut auch an ein oder zwei Tagen durch eine stärkere Blutung abgebaut werden kann und bei manchen dauert es halt länger bei schwächerer Blutung.
Aber Nachfragen kost ja nix ;-)
Liebe Grüße und weiterhin noch viel Glück #klee
katik75

Beitrag von tomnano 24.05.11 - 16:31 Uhr

Ja so seh ich das auch - fragen kostest ja nix - noch nicht ;-)

Ganz viel Glück, kannst ja mal wieder berichten was Dein doc gesagt hat - mach ich dann auch...

LG

Beitrag von bikerin8 24.05.11 - 16:18 Uhr

HI
hatte vor der Pille normal, mit der Pille weniger (anfangs schwächer aber 5 tage, dann wurds irgendwann weniger aber auch noch 4 tage)
und seitdem ich keine Pille mehr nehme sinds grad mal 2 tage :-( (und auch so wenig das es theoretisch locker eine binde langen würde für beide tage) ... laut 2 (eigentlich 3) gyns ist das aber total o.k.
(der letzte hat sogar 2 blutwerte abgenommen und gesagt das alles o.k. ist und "nix" gegen eine schwangerschaft sprechen würde :-( )
gruß bikerin

Beitrag von tomnano 24.05.11 - 16:33 Uhr

Na wenn das gleich mehrer Ärzte bestätigen, dass das ok ist, dann wird es ja wohl hoffentlich stimmen!

Bin Dir sehr dankbar für Deine Antwort! Das beruhigt mich jetzt erst mal ungemein ;-)

Alles Gute für Dich und LG
Nano