bakterielle infektion

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von nina1212 24.05.11 - 16:20 Uhr

war heut beim arzt (planmäßig) und hab ihr dann erzählt das mein ausfluss komisch riecht#hicks das hab ich aber schon seit ein paar wochen:( sie hat dann Untersucht und gesagt das ich eine bakterielle infektion habe...

Jetzt hab ich angst..da ich das ja schon länger hab, das dem Baby was passieen könnte.Sie sagte nein..Aber sie sagt wenn mans nicht behandelt kann dies zur Frühgeburt führen:-(

Beitrag von lilly-loe 24.05.11 - 16:29 Uhr

Hallo,

diese Infektionen können, wie sie sagte eine Frühgeburt auslösen. Aber sie hat dich ja untersuch und hätte eine "beginnende Frühgeburt festgestellt, wenn da eine wäre. Und ausserdem wird das Problem ja jetzt behandeln, also brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Alles Gute

lilly-loe 18 SSW

Beitrag von nina1212 24.05.11 - 16:31 Uhr

Danke das beruhigt mich ein wenig:) irgendwie bin ich ängstlicher als bei meiner ersten Tochter..Ich dachte das wäre umgekehrt..mhmh

Beitrag von franzi76 24.05.11 - 16:30 Uhr

Das hat meine FA mir gestern auch erzählt!!! Bin aber erst 6. Woche und hab mir auch dolle Sorgen gemacht. Aber sie meinte dass selbst das Antibiotikum dem Krümel nicht schadet....

Also alles wird gut #winke die Kleinen werden das schon hinkriegen!