Noch ne kleine Frage....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bella09.10 24.05.11 - 17:02 Uhr

Würdet ihr heiraten nur um kosten zu sparen?!

Bin mal auf eure antworten gespannt!

Ich hab's eigentlich Net vor!!!

Lg bella

Beitrag von stierchen1978 24.05.11 - 17:07 Uhr

hmmm, nur wenn es eh irgendwann geplant war, dann würd ichs wohl vorziehen....

Beitrag von engelchen939 24.05.11 - 17:08 Uhr

Ganz ehrlich: JA!
Wenn ihr ein Kind wollt, habt ihr die Absicht zusammenzubleiben und selbst später wirds leichter wenn das Kind dann mal in die Schule kommt!
Habe ne Bekannte die nicht verheiratet sind und Eltern einer Tochter und das war und ist immer ein Theater.....wer ist der Papa wer ist wie erziehungsberechtigt wer darf die schulaufgabennoten und zeugnisse unterschreiben.....
Ich würde es tun! Das man sich ein Haufen geld spart und somit schongleich den einen oder anderen versuch mehr starten kann wenns nicht klappt ist finde ich auch nicht zu verachten!
Aber wenn ihr dagegen seid will ich natürlich niemanden überreden das ist nur meine persönliche Meinung!
LG #winke

Beitrag von connie36 24.05.11 - 17:16 Uhr

wäre ich nciht schon verheiratet gewesen, hätten wir es wohl dann getan.
wenn man eh eine familie gründen möchte, warum dann nicht gleich nägel mit köpfen machen?!
lg conny

Beitrag von girl08041983 24.05.11 - 17:25 Uhr

Huhu Bella,

ich denke nicht, dass ich die Hochzeit vorziehen würde, wenn es mich billiger kommen würde. Wenn ich ehrlich gesagt den Schritt weiter gehen müsste außer GVnP, dann würde ich mir ehrlich gesagt noch mehr Zeit lassen und erstmal mit dem Gedanken klar kommen zu wollen.

Lg

Beitrag von shiningstar 24.05.11 - 17:36 Uhr

Natürlich.... Wenn man eh als Familie zusammen leben will!

Beitrag von prinzelinchen 24.05.11 - 18:56 Uhr

hallo bella, also ich würde definitiv nein sagen-wenn es bei der heirat nur um die kosten geht.aber meine frage wäre, warum möchtest du nicht heiraten?anscheinend liebst du deinen freund und ihr möchtet ein kind.für mich spricht nichts dagegen:-)
lg

Beitrag von bella09.10 24.05.11 - 20:13 Uhr

Also, heiraten würd ich ihn ja schon, nur halt jetzt noch Net. Haben gesagt wenn wir mal Kinder haben u die dabei sein könnten. Wär doch auch was schönes. Naja, ich denk halt nur wie es bei meinem Bruder war. Er wollte nie heiraten, dann würd die Freundin schwanger und dann hat er sich umentschieden u während sie schwanger war geheiratet. Damit sie alle den selben Namen haben un so.
Falls das bei mir auch so wäre würde ich mir in den Hintern treten!!!!!!

Beitrag von prinzelinchen 24.05.11 - 21:32 Uhr

dann würde ich sagen: heirate ihn bevor das kind kommt!:-)

Beitrag von madigaa 24.05.11 - 23:27 Uhr

Ja wenn das der einzige Grund wär dann natürlich nicht...:-)
Naaa, da ist doch noch mehr als der Kostenspar-Faktor, ooooder????
Heiraten kann soooo schööön sein#verliebt
madigaa