Zwei kurze Fragen (Krankenkasse/Kindergeld)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zwerg2011 24.05.11 - 17:07 Uhr

Bin geradec dabei den Papierkram zu erledigen... #schwitz

Meine erste Frage: ich habe von meiner Krankenkasse ein Formular bekommen für die Familienversicherung (Kind soll dann bei mir versichert sein) - dies kann ich aber erst nach der Geburt ausfüllen (Name, Geburtsdatum etc.). Ist das Kind nicht automatisch bei mir versichert, auch wenn ich das Formular nicht ausfülle? Die U1 wird ja direkt nach der Geburt durchgeführt. Da werde ich das Formular noch nicht ausgefüllt haben ;-)

Meine zweite Frage: Wann und wo beantrage ich das Kindergeld? Gibt es dafür auch ein Formular, welches ich schon mal vorbereiten kann?

Danke ihr Lieben!!! #danke

Beitrag von corinna.2010.w 24.05.11 - 17:09 Uhr

huhu

ja das mit der versicherung kannst du auch in ruhe machen wenn du wieder zuhuase bist.

und das mit dem kindergeld geht auch. Ich hab mein antrag für mein Bundesland gegoogelt und gedownloadet, ausgedruckt, ausgefüllt und brauche eben noch die sachen die man eben nach der geburt weiß und hat.

Kindergeld beantragst du bei der familienkasse deiner region.

lg
corinna
#schwanger mit Leon #paket 34ssw

Beitrag von arelien 24.05.11 - 17:09 Uhr

Kindergeld auch erst ab Geburt..Den Antrag kannst du dir online ausdrucken oder direkt beim Arbeitsamt abholen

Beitrag von pumagirl2010 24.05.11 - 17:10 Uhr

Huhu also das kind musst du nach der geburt bei deiner krankenkasse anmelden.

Und kindergeld gibts auch auf deiner familienkassebseite zum ausdrucken was du aber auch erst nach der geburt machen kannst da du bei beiden die geburtsurkunde brauchst#winke

Beitrag von corry275 24.05.11 - 17:13 Uhr

Die KK prüft vorher, wo das Kind versichert werden muss bzw. günstiger ist.

Habe das Problem, dass mein Mann privat ist und ich gesetzlich. Bin die ganze Zeit davon ausgegangen, dass der Kleine automatisch privat versichert werden muss. Bin jetzt letzte Woche eines besseren belehrt worden und kann den Kleinen wohl wegen einer Sonderregelung zu mir in die KK holen.

LG

Beitrag von pyttiplatsch 24.05.11 - 17:39 Uhr

Ich hab das mal meine KK gefragt gehabt. Die haben mir erklärt, dass die U1 und U2 (die ja meistens beide noch im KH gemacht werden) von Versicherung der Mutter übernommen werden. Alle danach laufen dann über die tatsächliche Versicherung.

Kindergeld:
http://www.arbeitsagentur.de/nn_26666/zentraler-Content/Vordrucke/A09-Kindergeld/Publikation/Formulare-Kindergeld.html

Das kannst du schon mal etwas vorbeireiten. Zum beantragen brauchst du allerdings die Geburtsurkunde, so wie bei der Krankenversicherung und Elterngeld auch.

LG Sarah, die Kind Nr. 4 bekommt:-)