Immer dieses Rumjammern ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffimarc 24.05.11 - 17:20 Uhr

Hey Mädels,

ich rege mich gerade über mich selber auf...

Ich habe tierische Schmerzen zwischen den Beinen das geht von vorne vom Schambein bis in die Ansätze der Oberschenkel...das einzige was noch ohne Probleme geht ist ruhig liegen..aber wehe ich muss mich drehen..
Laufen wird immer schlimmer...muss dann zwischendruch stehen bleiben und Luft holen....

Mein Mann steht dann neben mir und sagt sollen wir ins KH fahren??

Aber was soll ich da? Die werden doch eh sagen Symphysenschmerzen...das ist normal...oder??
Wenn ich meine Hebi anrufe anrufe, wird die auch nichts machen und ich komm mir total doof vor...

Was macht ihr dagegen??

Tut mir leid das ich euch die Ohren voll heule #sorry

Beitrag von lenisa 24.05.11 - 17:23 Uhr

würde trotzdem ins KH fahren um einfach mal abzuchecken ob es wirklich an der Symphyse liegt oder doch was anderes.

lg

Beitrag von pumagirl2010 24.05.11 - 17:24 Uhr

Also ich würde dir raten deine hebamme anzurufen und ihr dein problem zu schildern vll kann sie was dagegen machen oder beim FA.

Hab auch ischias probleme und mein FA sagt das man nichts gegen machen kann aber wenn man nicht fragt ist man verloren:-)



lg#winke

Beitrag von uta27 24.05.11 - 17:28 Uhr

Ach Du Arme!
Ich kenne das, das tut echt fies weh!
Meine Hebi hat mir aber schon gut geholfen!
Homöopathie (Rhus tox C200 am ersten Abend 2 Globuli, am nächsten Tag 3 mal tgl. Ruta C30 + Symphytum C30 jeweils 3 Stück.
Den Serola Beckengurt hab ick auch bekommen, durch die Homöopathie ist alles weg, nur wenn Ich auf der Arbeit sehr lange stehe, stichst im Steißbein und in der Symphyse!
Ruf die Hebi an und sag, dass Du Hilfe brauchst!
Akupunktur soll auch helfen, ich habs trotzdem erstmal mit Homöopathie probiert.
Gute Besserung und liebe Grüße, Uta