Muss operiert werden...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von angy0312 24.05.11 - 18:36 Uhr

Hallo meine Lieben,

habe heute erfahren, dass ich wegen eines Endometrioseherdes operiert werden muss. Der Arzt eint das hätte sich durch den Kaiserschnitt gebildet. Jetzt wird die Narbe vom KS aufgemacht und das Teil herausgeschnitten...Habe schon ziemlich Angst davor, vor allem auch, dass dann eine SS keinen Bestand mehr haben kann?

Kennt sich einer aus? Wollten ENde des Jahres eine ICSI für ein geschwisterchen machen.

LG

angy

Beitrag von shiningstar 24.05.11 - 18:56 Uhr

Hey,

ich hatte zwei Mal eine BS wegen Endometriose. Der Eingriff ist nicht schlimm.

Nur habe ich mal gehört, dass man nach einem KS ein Jahr lang nicht schwanger werden sollte, wegen der Narbe (die kann sonst reißen und dann besteht Lebensgefahr). Da solltest Du Dich unbedingt informieren vorher, ob Du dann dieses Jahr noch schwanger werden darfst -wenn die KS-Narbe aufgemacht wird.

LG und alles Gute
shini

Beitrag von iseeku 24.05.11 - 19:24 Uhr

hallo angy!

kenn mich zwar nicht aus, aber wünsche dir alle gute für den eingriff! #klee#klee#klee

lg, sonja#blume

Beitrag von connie36 24.05.11 - 20:27 Uhr

hi
ist bei mir genau dasselbe. wurde daran schon 2mal operiert. jetzt beim ks wurde wieder einiges entfernt.
meine icsi war aufgrund des miserablen spermas negativ, die eier sind alle kaputtgegangen, nach der befruchtung.
ss geworden bin ich genau vor einem jahr, dem 24.mai2010 durch eine iui mit clomi stimuliert.
war ein absoluter glückstreffer, da spielte die endo keine rolle.
da sie hauptsächlich im bauchraum bei mir verteilt ist.
lg conny mit krümel, heute 17 wochen alt

Beitrag von chez11 24.05.11 - 23:25 Uhr

huhu

ich musste es auch machen, fands nicht schlimm und da ja nur die bauchdecke und nicht die gebärmutter eröffnet wird ist ss werden wegen der narbe kein problem.

bei mir wurde es feb 10 gemacht und juni 10 wurde ich beim 9 .icsi /kryo versucg ss#winke

Beitrag von angy0312 25.05.11 - 08:29 Uhr

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die lieben Worte. Das beruhigt mich jetzt etwas.... Wäre natürlich schön wenn es gleich wieder beim 1. Versuch klappen würde. Klar bin ich realistisch und weiß dass es auch nicht klappen kann, aber ich denke positiv. Nur diese Sache hat mich echt runtergezogen. Der Arzt meinte wir können ruhig die ICS machen aber habe halt Angst dass das dadurch nicht klappen wird...

GLG und alles Gute euch allen!

LG