Hilfe!!! Bin so hibbelig... Schwanger???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fingerfood84 24.05.11 - 18:44 Uhr

Sodele... Da ne Bekannte von mir ständig von diesem Forum schwärmt, will ich es mal mit Euch versuchen... ;-) ...und Euch gleich ne kurze Einleitung geben...

Hatte vor 6 Wochen ganz normal meine Mens, 5 Tage lang...
Vor vier Wochen hatte ich mäßigen (nicht zwingend starken, aber mehr als sonst) Ausfluss...
Vor etwa 2 Wochen hatte ich ne 36 Stunden-Blutung (Pseudo-Tage, ich führe alles immer auf Stress zurück...)...
Jetzt hab ich seit einigen Tagen starken Ausfluss, wieder mit rosa...

Ja, ich hatte vor 5 und vor 4 Wochen Sex, verhüte mit ner Spirale, die ich dieses Jahr wechseln lassen will...

Mein Mumu ist weich und hat sich "nach hinten verzogen"... Normalerweise komm ich problemlos ran, momentan sitzt er ziemlich weit hinten...

Schwangerschaftstest will ich morgen früh machen... Ich weiß, Ferndiagnosen könnt Ihr nich machen, aber ich wollt einfach mal Eure Meinung, was Ihr darüber denkt!?

Merci vorab! :-)

Beitrag von miriam1811 24.05.11 - 19:37 Uhr

Ich verstehe es nicht ganz- wieso solltest du schwanger sein, wenn du die Spirale hast? #kratz

Beitrag von fingerfood84 24.05.11 - 19:56 Uhr

Kupferspirale, jetzt im vierten Jahr, meine damalige FÄ hat mir erklärt, dass die Wirkung des Kupferfadens ab dem dritten Jahr abnimmt, manche Frauen allerdings auch noch im fünften Jahr erfolgreich damit verhüten... Und ja, auch mit der kann man schwanger werden, hab schon einiges im Netz gelesen... Bin vor nem halben Jahr umgezogen und hab mir hier noch keinen FA gesucht...

Mir geht's mehr um die Mumu-Geschichte... Normalerweise komm ich problemlos dran, taste alle paar Tage (zweimal die Woche) ab, aber auch erst seit Anfang des Jahres. Hatte damit angefangen, damit ich mal herausbekomme, wie er um meinen Eisprung sitzt, da sitzt er normalerweise weit vorne... Meine Zykluslänge variiert ab und an zwischen 26 und 33 Tagen, daher is nix mit rechnen...

So tief wie jetzt saß er noch nie!!! Und so weich hab ich ihn auch noch nie in Erinnerung gehabt...

Und das Netz ist so widersprüchlich!!!
Weich und unten = ES
Hart und tief = SS

...was ist dann weich und tief???

Beitrag von tristimonia 24.05.11 - 20:08 Uhr

Am Muttermund alleine kann man keine Schwangerschaft feststellen.

Ich habe 2x jeweils 5 Jahre mit der Kupferspirale verhütet.

Da wird Dir nur der SSTest Auskunft geben können ;)