Baby 3 Monate zieht sich immer hoch

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von buebo82 24.05.11 - 19:19 Uhr

Hallo zusammen,

meine Maus ist genau 3 Monate alt und zieht sich in letzter Zeit ständig hoch. Sie mag nicht flach liegen sondern versucht sich aus eigener Kraft hochzuziehen. Auch wenn sie auf meinem Arm liegt will sie aufrecht sitzen.
Sieht so aus als ob sie ihre Bauchmuskeln trainieren würde und wird auch rot dabei, irgendwie süüß, wenn sie sich so anstrengt #verliebt :-)
Machen das eure auch? Ich kann sie ja noch nicht hinsetzen, ist natürlich noch viel zu früh. Manchmal halte ich sie verkehrt auf dem arm und sie sitzt ganz kurz und schaut in die gegend, weil sie sonst keine ruhe gibt.

LG

Beitrag von mopsi2008 24.05.11 - 19:22 Uhr

Mia macht das auch, sie mag schon seit einiger Zeit nicht mehr so viel liegen. Ich halt sie dann immer so gehockt vor mich, dann kann sie in Ruhe gucken.

LG Steffi & Mia-Sophie (morgen 16 Wochen)

Beitrag von buebo82 24.05.11 - 19:28 Uhr

ja genau das mache ich auch. hoffe das ist nicht so sclimm für den rücken. klar ich halte sie auch nicht so lange in der position.

lg

Beitrag von mopsi2008 24.05.11 - 20:54 Uhr

Unser KiA hatte uns da nen Griff gezeigt der laut ihm für die Kleine gut ist. Hoffe auch das dass so stimmt.

Beitrag von suesse-elfe 24.05.11 - 21:03 Uhr

das hat meine maus auch gemacht. versuch deine maus mal in bauchlage zu tragen, da sieht sie mehr als in rückenlage und sie versucht sich nicht hochzuziehen....
mach aber nicht den bekannten fliegergriff, der ist falsch...
halte deinen arm waagerecht und leg sie mit beiden armen über deinen, so kannst du sie tragen. den anderen arm nimmst du als stütze zwischen den beinen und am bauch. hoffe du verstehst meine erläuterung. ist leider nich leicht zu erklären...und so sieht sie mehr und mekert nich so viel...

lg

magdalena und stella viktoria

Beitrag von mick68 24.05.11 - 21:06 Uhr

hi ihr lieben,

ich staune, was eure mäuse mit drei monaten schon können. meine maus liegt absolut ungern auf dem bauch und kopf heben mag sie gar nicht.

wenn ich sie auf meinen bauch lege, dann hebt sie ihren kopf, aber der eiert hin und wieder noch ganz schön rum.

dann hab ich gelesen, dass bei einigen die mäuse sich hochziehen, wenn man sie an den händen hält. das kann meine noch gar nicht. sie macht nicht mal anstalten, wenn ich sie ziehe, den kopf zu heben, geschweige denn, sich ranzuziehen. muss ich das mehr trainieren? wie bringe ich ihr das denn bei, dass sie sich hochziehen soll bzw. den kopf beim hochziehen nicht in den nacken fallen lässt?

glg mick

Beitrag von mopsi2008 24.05.11 - 21:14 Uhr

Naja meine Maus ist ja 1 Monat älter als deine. Geübt oder trainiert haben wir nichts, sie macht das alles von alleine. Auch die Bauchlage haben wir nicht groß "trainiert" hab sie ab und zu mal auf den Bauch gelegt, aber nach 1 Min hat sie schon wieder gemeckert und ich hab sie wieder auf den Rücken gelegt. Als wir vor 3 Wochen bei der Babymassage die Mäuse auf den Bauch legen mussten fand sie es auf einmal total klasse und seitdem kann ich sie auch länger mal so hin legen.

Die Kleinen entwickeln sich halt in ihrem eigenen Tempo.

LG Steffi