Stuhlgang bei Stillbaby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kugelfisch80 24.05.11 - 19:27 Uhr



Huhu,

eben beim Windelnwechseln sah der Stuhlgang meines Kleinen merkwürdig aus, da waren so grünliche kleine Körnchen, also wie harte Milchflocken ...

Hatte das bisher noch nie bei ihm ... ist das "normal"?

Sonst geht es ihm gut!

Bin um jede Antwort dankbar!

LG,
kugelfisch80

Beitrag von hasenbein82 24.05.11 - 19:47 Uhr

der stuhl bei stillbabys kann in konsistenz und farbe immer mal wieder variieren. die körnchen sind meistens fette, die nicht verwertbar waren.
wenn du dein baby anlegst kommt erst eine vormilch, die den ersten durst löscht, danach kommt sehr nahrhafte milch.
ist dir beim abpumpen vielleicht schonmal aufgefallen. wenn die milch dann ein paar stunden im kühli stand, hast du unten eine wässrige phase und obendrauf die weiße, fette phase. wie rahm.
dass der stuhl jetzt erst körnig wird, liegt wahrscheinlich an einer umstellung der mumi-zusammensetzung.
ist völlig normal. hatten wir auch oft.

sorgen solltest du dich erst, wenn du ewig viele windeln hast, mit sehr flüssigem, übelriechendem stuhl. normal ist alles von flüssig, körnig über breiig, grün, senfgelb, bräunlich und mit eher säuerlichem geruch.

Beitrag von kugelfisch80 24.05.11 - 20:09 Uhr



Ahhhh, alles klar, DANKE!!!

So was hatte ich mir fast gedacht!

LG,
kugelfisch80