ach man...kann Hoffnung wohl aufgeben

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von steffi1742 24.05.11 - 20:19 Uhr

Hallo,

heute mittag war ich noch voller Hoffnung, und wollte morgen testen. Heute bei ES + 15 nach unserer ersten IUI, kam eben leichte SB.#heul

Ach man, macht ein immer wieder voll traurig, dann wird die Mens wohl in anmarsch sein.:-( Kann ich mir Test morgen auch sparen.

Versteh nur nicht warum ich auch trotz Mens Montag zum BT soll.#kratz
Ist doch dann eh negativ, kann man sich das dann nicht auch sparen?

LG Steffi

Beitrag von connie36 24.05.11 - 20:25 Uhr

hi
musstest du utro nehmen?
bei mir war eigentlich keine progesteron schwäche bekannt. habe aber nach einem frühen abgang vor 4 jahren mir gesagt, es schadet nix, es zu nehmen. hatte bei allen iui´s dann genommen, zumindest bei den letzten 2.
meine ersten beiden ss verliefen, zumindest was das progsteron angeht, unauffällig. jetzt beim dritten, 10 jahren nach den beiden, hatte ich einen starken mangel, trotz das ich utro schon genommen habe, hätte meinen kleinen fast deswegen verloren.
wünsche dir für die nächste iui ganz viel erfolg
lg conny mit krümel, 17 wochen nach glücks-iui

Beitrag von nadi110880 24.05.11 - 20:43 Uhr

Nimm alles bis zum Ende und warte den Test ab.
Ich hatte auch ganz leichte SB in der 4.-/5. Woche mit ner leichten Gelbkörperschwäche. Noch ist nichts verloren solange es nicht normal stark blutet.

Beitrag von leni2010 24.05.11 - 20:27 Uhr

Ich kann dir nur raten es bis zum Ende hin zu nehmen...ich hatte seeehr starke Blutungen und habe die SS zumindest am Anfang gut halten können...hätte ich es vorher schon abgesetzt wäre das alles nicht SO gelaufen...

ALLES LIEBE...

Beitrag von steffi1742 24.05.11 - 20:32 Uhr

nein, nehme kein Utro, hat mein Arzt bisher auch noch kein Wort drüber verloren das ich das vielleicht nehmen sollte.

Hab es hier zwar schon oft gelesen aber die genaue Wirkung Zweck weiss ich garnicht genau, was bewirkt es?

Sollte nur Dexamethason nehmen wegen mänlicher Hormone und Folsäure.

Beitrag von 1987julia 25.05.11 - 06:49 Uhr

Utrogest ist ein Progesteronpräparat dass deine Schleimhaut aufbaut und in falle einer SS auch schützt.
Ich nehme momentan 4 Stück, ich denke mal bis zur 12 SSW.
Schaden kanns auf keinen Fall und hat auch den Ruf eine SS zu stabilisieren......

Alles Gute#klee